Was für Luftveränderungen kann der Mensch noch atmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lässt sich z.B. rausfinden, wenn man die Zusammensetzung in höheren Lagen anschaut.

In dem Zusammenhang mit Deiner Frage wurden auch schon interessante wisseschaftliche Experimente gemacht:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Biosph%C3%A4re_2

Vielleicht findest Du die Antwort auf Deine Frage dort. Ist auf jeden Fall lesenswert.

1% Argon, das stimmt so garnicht!

Jszp89 14.08.2016, 18:38

Die 0,066% sind mir egal...

1
voayager 14.08.2016, 18:41
@Jszp89

Ah, so gehst du also vor. Nun, demnächst werden wir das hier berücksichtigen und uns sagen, der Aussagewert dieses Fragestellers ist zuweilen mit Vorsicht zu genießen.

0
Jszp89 14.08.2016, 20:31

Sag mal weißt du was "rund 1%" bedeutet? D.h nicht ganz 1%. Abgesehen von deinem unproduktiven Beitrag und dem Drang unter Fragen nur sinnlose Verbesserungen zuzufügen übersiehst du deine eigenen Fehler oder du weißt es einfach nicht besser aber willst du darauf nicht auch mal eingehen? Guck mal nach Großer ;-)

1
voayager 14.08.2016, 21:22
@Jszp89

Die Minderung von 1% Sauerstoff bringtr noch keine Atemprobleme, da muß schon eine größere Minderung vorhanden sein.

Es ist keine sinnlose Verbesserung, wenn ich den Argongehalt in der Luft so nicht gelten lasse. Auch kommt dir das zu Gute, warum solltest du so unwissend bleiben, sehe ich garnicht ein.

0

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube wenn der Sauerstoffgehalt der Luft unter 17% sinkt dann haben wir Probleme.

Was möchtest Du wissen?