Was für kosten bringt ein Auto im Monat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du dir ein Auto kaufst, dann musst du jedes Jahr Steuern bezahlen. Die sind nicht sonderlich hoch, wenn du ein neueres Fahrzeug hast, dann wird diese sich bei ca. 70€ liegen und bei einem älteren ca. 150€.

Versicherung musst du auch haben und diese zahlst du 1x im Jahr oder im Quartal, also alle 3 Monate. Diese ist sehr unterschiedlich und kommt auf das Auto und wie alt du bist.

Bei einem Neuwertigen Fahrzeug kommen dann noch die Inspektionskosten dazu, aber diese sind nicht Pflicht, aber wenn du ein Scheckheftgepflegtes Auto und die Garantie nicht verlieren möchtest, dann musst du diese machen. Diese musst du meistens alle 2 Jahre machen und kostet beim Vertragshändler um die 300€, aber kommt wieder aufs Fahrzeug an.

Spritkosten solltest du auch nicht vergessen. Da kommt es auf die gefahrenen Kilometer in Monat an, aber wenn du 1500 km im Monat fährst, dann wirst du um die 100€ Spritkosten haben, aber da kommt es auch wieder auf das Fahrzeug an.

Bei der Zulassung fallen natürlich noch weitere kosten, wie Zulassungsgebühren, etc. an.

Steuern, Versicherung, Betrieb  (Sprit, Öl,  Ersatzteile ) Reparatur,  Anmeldung,  Kauf,  Führerschein,  Strafzettel. ..

Kommt also in der Summe auf deine konkreten Bedingungen an. Unter 1200 pro Jahr wird es aber nie.   http://www.autokosten.org/kfz-vergleich.php

Bei einem Mittelklassefahrzeug kannst du incl. Wertverlust von monatlich 500 € ausgehen.

Die Frage kann man dir schlecht beantworten ohne das Auto zu kennen, da gibt es extreme Unterschiede.

Mein teuerstes Auto als Beispiel kostete:

Steuer im Jahr 524€
Versicherung im Jahr 1200€
Wartung im Jahr 1000€
Benzin 300€ monatl. (Super+ 3x tanken)
Rate 650€ monatl.

Also gut 1200€ im Monat und ich bin nicht viel gefahren.

Von daher musst du schon das Modell nennen.

Was möchtest Du wissen?