Was für Konsequenzen bekommt man bei einer Unterschriftsfälschung in der Schule?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das es schon Betrug ist, ist dir klar. Um aus der Nummer rauszukommen müsste deine Lehrerin dir schriftlich die Annahme des Berichtes wegen Betrugsverdachtes auf Urkundenfälschung verweigern. Daraufhin schreibt dein Praktikumsvertrieb eine Stellungsnahme, in der steht das sie unterschrieben haben, bzw. das entsprechend aufklären, so das du schuldlos da rauskommst.

Prinzipiell ist es aber Betrug eine Unterschrift zu fälschen. Je nach schwere des Falls kann das ernsthafte Folgen haben.

Passieren wird da gar nichts. Du hast eine Unterschrift "gefälscht", die du jederzeit bekommen hättest, nicht den Bericht neu geschrieben.

Statt sich in juristischen Spitzfindigkeiten zu ergehen, sollten deine Lehrerin und du mal überlegen, warum du nicht einfach den nicht unterschriebenen Bericht abgegeben und dazugeschrieben hast, dass du die Unterschrift schnellstmöglich "nachlieferst"...

Sobald die Fälschung nachgewiesen werden kann, gibt es zumindest richtig Ärger. Ob das der Fall ist und wie hart die Schule reagiert, kann Dir niemand von außen sagen. Einen Schulverweis halte ich für überzogen, falls Du nicht schon anderes auf dem Kerbholz hast. Verschärfter Verweis bzw. Disziplinarausschuss wäre mein Tip.

Ich glaube kaum, dass die Praktikumsstelle das sagen wird. Warum hast du das Teil nicht bei der Praktikumsstelle unterschreiben lassen anstatt so einen Hirnriss zu machen?

Ha2000llo 20.07.2017, 08:56

Die Praktikumsstelle war nachdem ich alles unterschreiben lassen habe von ihnen nicht mehr bis Abgabe des Ordners erreichbar sonst hätte ich das ja getan. Die Praktikumsstelle meinte das sie sagen sie haben alles selber unterschrieben

0

Ist deine Praktikumsstelle in Timbuktu oder wieso warst du nicht in der Lage dir die Unterschriften selber zu holen? 

Wenn das vom Praktikumsbetrieb abgesegnet ist, dass du selber unterschreibst, dann lass deine Lehrerin im Praktikumsbetrieb anrufen, damit sie ihr sagen, dass sie dir das erlaubt hätten. 

Und damit ist die Sache geritzt. 

Ha2000llo 20.07.2017, 09:20

Die Praktikumsstelle war nicht mehr erreichbar bis zur Ordnerabgabe das war ja eine Unteschrift von 10 

0
frivol 20.07.2017, 09:29
@Ha2000llo

Du hättest den Ordner ja auch später abgeben und deiner Lehrerin sagen können, dass die Unterschrift fehlt. 

Es könnte manchmal so einfach sein. 🙃

0
Ha2000llo 20.07.2017, 09:33
@frivol

Wir hatten von montag bis freitag zeit den ordner abzugeben und das wär dann nicht gegangen dann hätte man eine 6 bekommen, denkst du da wird jetzt etwas passieren?

0
botanicus 20.07.2017, 10:03
@Ha2000llo

Du hättest keine 6 bekommen, nur weil Deine Praktikumsstelle vergessen hat, eine Unterschrift zu setzen. Das ist Quatsch.

0

Warum hast du das nicht einfach erklärt oder dazu geschrieben, dass es dir im nachhinein erst aufgefallen ist?
Du kannst da doch nicht wirklich was für und das wär mit Sicherheit kein Problem gewesen, wenn du gesagt hättest das du was weiß ich.. morgen oderso zum Betrieb fährst und die Unterschrift besorgst.
Also fürs nächste Mal: bleib einfach bei der Wahrheit und dann geht das alles schon seinen richtigen Weg.
Außerdem haben die anderen User schon gut erklärt, dass es Betrug ist und sie dich dafür auf jedenfall anzeigen kann.

Was möchtest Du wissen?