Was für Käsesorten gehören auf eine typische Käseplatte?

8 Antworten

Einen milden Hartkäse wie mittelalten Gouda, einen Frischkäse, einen würzigen Hart- oder Schnittkäse wie Appenzeller und einen Stinker wie z.B. Muensterkäse. Du kannst auch andere Variationen nehmen, Hauptsache, es ist aus jeder Richtung etwas dabei.

camembert, brie-beide nach möglichkeit in unterschiedlichen reifestufen, gouda (MINDESTENS mittelalt) edamer, gryere, raclette, ziegenrolle, griech.schafkäse, mimolette, romadur, limburger,chester und blauschimmelkäse in verschiedenen reifestufen ein paar echte hartkäse wie parmesan und ALTER GOUDA und pecorino. zur abrundung ein paar skandinavische spezialitäten wie jarlsberg, "ekte gejtost" oder "gudbrandsdalen"- beides eher süßspeisen auf käsebasis, aber geschmacklich durchaus interessant.

echter(!) parmesan, mittelalter gouda, camembert\brie, emmenthaler, edamer, mindestens eine frischkäsesorte OHNE irgendwelche seltsamkeiten wie ananas oder lachsschnipsel, drin, gruyere, ein guter "stinker"(limburger oä.) blauschimmelkäse roquefort oder gorgonzola. ein stück ziegenrolle macht sich dabei auch ganz gut.

Ein Leerdammer, ein mittelalten Gouda, ein spanischen Havarti (Hartkäse), ein Brie, ein Schweizer Bergkäse, ein Camembert und einen St Albany-Weichkäse, bei Bedarf noch einen Gorgonzola, einen Weinkäse und einen Limburger.

Einen kräftigen Hartkäse, Bergkäse, einen Schimmelkäse, einen Frischkäse, einen Butterkäse, einen Weichkäse, Camembert, Weintrauben.

Was möchtest Du wissen?