Was für Humbucker hat die Epiphone Les Paul ES Pro?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alnico SplitCoils; Gibson baut auch keine "schöner" klingenden. Ob man sie mag, muss man sie sich anhören. Als Humbucker sind sie für mich in Ordnung, gesplittet eben weder P90 noch Fender SCs.

Anhören, vergleichen und kaufen oder auch hängen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf das Modell an sich an. Privateer3000 hat das Recht. In manchen Gitarren sind "nur" Tonabnehmer von Epiphone drinnen. Allerdings verbaut Epiphone auch gerne mal original Gibson Pickups. 

Die einfachste Methode, um sicher zu gehen, um welche Marke es sich handelt ist, einen Tonabnehmer auszubauen. Auf der Rückseite steht die Beschreibung. Beispiel sehen auf dem zweiten Bild:

https://www.session.de/GIBSON-Tonabnehmer-490R-Modern-Classic-Chrom.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Gitarre hat Epiphone "Probucker" Humbucker eingebaut.

Das sind an die Gibson Burstbucker angelehnte Nachbauten.


Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Privateer3000
16.07.2017, 11:14

Das muss m.M.n. genau recherchiert werden, hin und wieder werden auch Gibson Pickups verbaut. z.B. bei Sheraton Modellen. Die Angabe ES Pro ist zu ungenau und muss explizit nachgeschaut werden.

0

Was möchtest Du wissen?