Was für Gründe gibt es für ein Geozentrisches weltbild?

13 Antworten

Der Grund ist einfach. Der Mensch an sich sieht sich gerne im Mittelpunkt und bei der Beobachtung des Himmels kann man tatsächlich den Eindruck gewinnen, die Erde steht still aber der Himmel dreht sich. Das geozentrische Weltbild ist einfach naheliegend.

Da die Menschen in der Antike noch gar nichts von Gravitation wussten, hätten sie Schwierigkeiten gehabt, sich vorzustellen, dass sich die Erde dreht. Die hätten vermutlich auch vermutet, dann würden die Menschen von der Erde runterfallen, wenn sie sich durch die Erddrehung gerade unten befinden.

In Bezug auf den Teil des Universums, den wir sehen können, sind wir als Beobachter ja tatsächlich in dessen Mitte.

Das wäre allerdings an anderen Orten dasselbe - und zeichnet unseren Beobachtungspunkt "Erde" erst mal nicht aus.

Trotzdem: Wenn eh schon überall "Mitte" ist, dann kann man sie auch einfach auf den Punkt legen, wo wir sind. Das ist nicht falsch - nur willkürlich.

Hauptsächlich waren das religiöse und naive Gründe - um nur mal zwei Aspekte aufzugreifen: Etwas von Gott geschaffenes muss der Mittelpunkt des Universums sein, außerdem bewegen sich die Planeten mit Sicherheit auf perfekten Kreisbahnen im Sinne der einfachen Mathematik, auf was sonst?

Astronomie: heliozentrisches & geozentrisches Weltbild?

Ich wüsste gerne ein paar Gründe, warum sich das geozentrische Weltbild über Jahrtausende gehalten hat?
Und warum sich das  heliozentrische Weltbild lange nicht durchsetzen konnte?

Am besten in einfachem Deutsch und so Laien-verständlich wie möglich:D
weil ich quasi alles was ich sonst so im Internet gefunden habe nicht wirklich verstanden habe:/
Danke im Voraus;)
LG

...zur Frage

welches weltbild kommt nach dem heliozentrischen Weltbild?

...zur Frage

Glaubte Ptolemäus noch, dass die Erde eine Scheibe ist?

Hallo! Glaubte Claudius Ptolemäus als er sein geozentrisches Weltbild entwickelte noch, dass die Erde ein Scheibe ist? Schonmal Danke für die Antworten

...zur Frage

Wie berechnet man die Geschwindigkeit eines Planeten mit anderer Masse?

Frage an die Physiker/ Astronomen: Man hat die Masse, Geschwindigkeit, Umlaufzeit, Radien etc der Planeten im Sonnensystem gemessen. Ich will nun wissen, wie sich die Geschwindigkeit ändert (genauer Wert) wenn alle Planeten die selbe Masse hätten. Wie berechne ich das? Ich will das wissen, um was zum Thema dunkle Materie festzustellen.

danke im voraus :)

...zur Frage

Siderische oder synodische Umlaufzeit des Mondes?

Welche dieser Umlaufzeiten des Mondes sind für die Berechnung der Halbachse eines Satelliten (Kepler-Gesetze) relevant? Und was für einen Unterschied gibt es zwischen den beiden? Sehe nur zwei verschiedene Umlaufzeiten in meiner Formelsammlung und wundere mich, welche nun die Wichtigere ist.

...zur Frage

Geozentrisches Weltbild im Sinne der Kirche, warum?

Warum war es der katholischen Kirche so wichtig, dass das geozentrische Weltbild nicht angefochten wurde? Welchen Nutzen hatte die Kirche davon, dass alle Menschen dachten, die Erde sei der Mittelpunkt des Universums? Und warum wurden so brutale Maßnahmen, wie Verbrennung der Menschen, die behaupteten, die Sonne sei der Mittelpunkt, ergriffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?