Was für Gründe gibt es, dass ein Unternehmen (mit rechnungslegungspflicht nach UGB) einen möglichst niedrigen Gewinn ausweisen will (außer um Steuer zu sparen)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Möglichst kleiner Gewinn hält die Gesellschafter kurz. Kleiner Gewinn, kleine Ausschüttung.

Macht den anderen die Feindbeobachtung auch nicht leichter. Welche Risiken sind tatsächlich realisiert? Wie groß kann die Kriegskasse sein?

Die Steuerersparnis mit den Auswirkungen auf die Liquidität kann man kaum überschätzen. Schließlich geht es nicht nur um die Zahlen für die alten Jahre. Vorauszahlungen werden bestimmt auch bei Euch nach den alten Jahren geschätzt.

Factio 02.09.2015, 14:14

Kleiner Gewinn, kleine Ausschüttung.

- Leider nein, Sonderausschüttungen sind unabhängig vom Gewinn.

Steuerersparnis mit den Auswirkungen .... kann man kaum überschätzen.

-Doch sehr wohl, 100.000 Steuerersparnis sind 100.000 Liquiditätszuwachs 

0
Dirk-D. Hansmann 02.09.2015, 14:26
@Factio

Wie werden Sonderausschüttungen finanziert? Durch (alte) Überschüsse? Als vorab aus zu erwartenden Überschüssen? Ich glaube nicht, dass die real ohne Überschuss gezahlt werden.

Die Steuerersparnis unterliegt in so einem Fall noch anderen Dingen. Zum Beispiel in der Vermeidung von Fremdkapital. Undda gibt es nicht nur die Zinsersparnis. Dazu kommen auch nicht nur Zugeständnisse an die Bank. Auch mit der erhöhten Flexibilität ist die Liste nicht fertig. Mein Kommentar meinte nicht 1:1.

0

Österreicher, näh.

Für die Bank gut, für die Steuer schlecht. Das ist der Slogan.

Ein Grund ist den Verkaufspreis eines Unternehmen schlechter zu machen. Bei Kauf der Anteile eines Mitgesellschafters.

QuestionMaster2 30.08.2015, 19:41

OK Danke, das wäre ein Punkt, aber doch eher selten, oder?
Dadurch wird ja auch meine Bonität schlechter und somit fallen höhere Zinsen auf Fremdkapital an, oder?
Gibt es noch andere Gründe? 
PS: Ja, Österreicher ;)

0
Factio 30.08.2015, 20:02
@QuestionMaster2

Selten nicht, jedenfalls im Germany. Denke an die Gesellschafter, die aus anderen Gründen das Unternehmen verlassen wollen.

Die Bonität wird bei den Banken nicht schlechter. Da ist das Rating entscheidend. 

Anderen Grund gefällig:

Steuerersparnis bedeutet gleich Liquiditätserhöhung.

Die Kunst ist es, ein Gleichgewicht zwischen Gewinn, Liquidität und Vertrieb herzustellen. 

Prinzipiell nicht möglich, da diese 3 Faktoren konträr sind.

0

Was möchtest Du wissen?