Was für Forderungen kann man an Kim jong-un stellen,damit Nordkorea zu einem demokratischen Staat wird?

9 Antworten

So etwas wie "einen demokratischen Staat" gibt es nicht.

Überspitzt gesagt, würden In einen demokratischen Staat die Armen, die ja die Mehrheit bilden, das Vermögen der Reichen, die in der Minderheit sind, unter sich verteilen.

Etwas genauer gesagt, würden sie die Gesetze so machen, das die Ungleichverteilung ausgeglichen wird. Damit kann es in einen demokratischen Staat auf Dauer keine Superreichen geben oder umgekehrt, ein Staat mit Superreichen kann nicht demokratisch sein. 

Was es gibt, sind Staaten bzw Gesellschaften, die Demokratie vorgaukeln.

Das wird so nicht klappen. Es gibt eigentlich bloß zwei Möglichkeiten, wie N-Korea evtl. mal zu einem demokratischen Staat werden könnte. Entweder die Bevölkerung lehnt sich gegen die Regierung auf (was aber nicht passieren wird, da der Großteil nicht einmal weiß, was Demokratie ist) oder das System wird von außen, sprich durch Krieg, gestürzt.

Auf Forderungen reagiert er trotzig wie ein kleines Kind, damit machte er wohl weniger gute Erfahrungen.
Also keine.

Ja sinja 66 der kimi der gdd..:-(

0

Was möchtest Du wissen?