Was für folgen hat es für Migranten wenn die Afd an die Regierung kommt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die AfD wird zwar bei den anstehenden Landtagswahlen in 3 Bundesländern in die Landtage einziehen. Daran sind die etablierten Parteien selbst schuld. Damit "kommt" die AfD jedoch noch lange nicht auf Bundeebene "an die Regierung".

Deshalb sind die Folgen auch bestenfalls die, dass unserer große Regierungskoalition aufwacht und sich einer anderen und realistischeren Flüchtlingspolitik besinnt. Deutschland kann nicht ewig die "Refugees" willkommen heißen, wenn es sich nicht auf Dauer selbst aufgeben und zu einem riesigen, weltweiten Flüchtlingslager machen will. Denn "das schaffen wir" bestimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vfboweh
03.02.2016, 21:41

Die AfD will auch gar nicht an die Macht. Sie will in die Opposition, um die Altparteien zu "treiben"

0

Erst mal lange gar nichts.

Unsere Gesetze werden ja nicht geändert und somit wird über  den Klageweg jeder Flüchtling versuchen, sein Recht zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Petry und Storch würde der Schießbefehl an der Grenze wieder erteilt werden. Flüchtlingskinder wären aber ausgenommen.

http://www.tagesschau.de/inland/afd-schusswaffen-103.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liheido
03.02.2016, 09:25

Ach ja.........: wenn man schon zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Probleme  nichts von brauchbarem Nährwert beizutragen hat, dann kann man eben immer noch aus der rechtlich völlig korrekten Aussage einer AFD-Politikerin einen " Schießbefehl " basteln.....

Seltsamerweise hat eine fast identische Aussage eines grünen Thübinger Bürgermeisters erst vor wenigen Wochen nicht die geringste Empörung hervorgerufen........

Merkwürdig, nicht war...?

Und erstaunlicherweise haben etliche von den jetzt so moralisch empörten Politikern gerade noch vor wenigen Wochen am entsprechenden Gesetz herumgebastelt, ohne das die es für nötig
gehalten hätten an den " Schießbefehl "-Vorgaben irgendwas zu ändern.

Also nix weiter als Verlogenheit und Heuchelei in Maximalausführung......

Peinlich, armselig und einfach nur wiederwärtig......

2
Kommentar von waldfrosch64
09.02.2016, 18:45

Geht es noch Lügnerischer ?

Wacht endlich auf ihr TV Gehirn gewaschenen : 

Der Wortlaut aus dem Interview „Mannheimer Morgen“/Frauke Petry

„MM“-Frage: „Frau Petry, Sie fordern, an den Grenzen ‚wieder Recht und Ordnung herzustellen‘. Was heißt das?“


Antwort Petry: „Wir brauchen umfassende Kontrollen, damit nicht weiter so viele unregistrierte Flüchtlinge über Österreich einreisen können.“

„MM“-Frage: Die Grenze zu Österreich ist mehr als 800 Kilometer lang. Wie wollen Sie die durchgängig kontrollieren?“

Antwort Petry: „Ich weiß genau, dass Sie mich zur Schlagzeile ‚Petry will Grenzzäune errichten‘ provozieren wollen.“

„MM“-Frage: „Wir wollen nur wissen, wie Ihr Plan aussieht. Wie sieht er aus?“


Antwort Petry: „Wir müssen natürlich genügend Bundespolizisten einsetzen und dürfen Zurückweisungen nicht scheuen. Dies muss notfalls auch mit Grenzsicherungsanlagen durchgesetzt werden.“

„MM“-Frage: „Wie hoch sollen die Zäune sein?“

Antwort Petry: „Sie können es nicht lassen! Schauen Sie doch mal nach Spanien. Die haben auch hohe Zäune.“

„MM“-Frage: „Was passiert, wenn ein Flüchtling über den Zaun klettert?“


Antwort Petry: „Dann muss die Polizei den Flüchtling daran hindern, dass er deutschen Boden betritt.“

„MM“-Frage: „Und wenn er es trotzdem tut?“


Antwort Petry: „Sie wollen mich schon wieder in eine bestimmte Richtung treiben.“

„MM“-Frage: „Nochmal: Wie soll ein Grenzpolizist in diesem Fall reagieren?“


Antwort Petry: „Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.“

„MM“-Frage: „Es gibt in Deutschland ein Gesetz, das einen Schießbefehl an den Grenzen enthält?“


Antwort Petry: „Ich habe das Wort ‚Schießbefehl‘ nicht benutzt. Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt. Entscheidend ist, dass wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.“



0

Laut eigenen Aussagen :

Recht und Ordnung werden  wieder hergestellt und es kommt ins Land wer an Leib und Leben gefährdet ist . 
So wie es das  "Gesetz" aufzeigt und vorschreibt .

Was  ist eigentlich so schwierig daran zu verstehen ?

Genau dies wäre von aussen gesehen dringend nötig.Deutschland das einem Schiff ohne Kapitän und Crew gleicht ...Aber die Passagier  lachen jeden höhnisch aus, der versucht ins Führerhaus zu gelangen ..um  das Ruder  noch rum zu reissen ...vor dem nahenden Eisberg .

Fast schon wie in einer Griechischen Tragödie ,die kaum zum Aushalten ist.

So ....werden sie untergehen und es wohl nicht mal mitbekommen ob ihrem Wachkoma in dem sie sich befinden ..

Verständlich wer emigrieren möchte aus kaputten Ländern ....die aus Absicht destabilisert worden sind durch die USA .Und mit Komplizenschaft der EU und NATO .Das alles kann dann besser werden wenn D. keine Kriegshilfe  mehr leistet und keine Kriege mehr  führt mit den USA und keine Waffengeschäfte mehr auf Kosten anderer Völker macht .

Parteien sind immer organisierte Opposition .Was vielleicht mal eine Gute Initiative war ,wurde falls erfolgreich, schon längst infiltriert ..und übernommen ...oder wenn nicht wird ein ehrlicher  Mensch ,der es wirklich gut meint da oben niemals ankommen und daher ,niemals auf einen grünen Zweig kommen.

Teile und Herrsche ! 

Wer immer noch überhaupt irgend  einen Politiker wählt ,der legitimiert das Regime und verdient am Ende nicht mehr besseres .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix! Ich denke nicht, dass die AfD an die Regierung kommt... das wäre ja fatal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kriminelle Ausländer abschieben,Migranten aus sicheren Herkunftstaaten zurückführen.Deutschland hat die Flüchtlingcharta der UN unterschrieben daran muss sich auch eine AFD Regierung halten- das bedeutet Kriegsflüchtlinge ,politische Flüchtlinge bekommen Asyl.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liheido
03.02.2016, 09:28


Deutschland hat die Flüchtlingcharta der UN unterschrieben daran muss
sich auch eine AFD Regierung halten- das bedeutet Kriegsflüchtlinge
,politische Flüchtlinge bekommen Asyl.

Und das hat ja auch offensichtlich niemand von der AFD bestritten, oder...?

2

Was möchtest Du wissen?