Was für einfache tricks gibt es für pferde (haflinger) & wie bringt man sie bei?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie wäre es mit der Bergziege, die ist gut für die Rückenmuskulatur, oder das Kompliment, apportieren oder Hütchen aufstellen? Es gibt da unbegrenzt viele Möglichkeiten, kannst ja gucken was dir und den Pferden zusagt.

Ich bin ein Fan vom Clickertraining, weil man ein Pferd damit so wunderbar motivieren kann und neben so kleinen spielereien auch sinnvolle Sachen machen kann, wie z.B. an der Aufstieghilfe einparken

Was ist nur losmit euch? Kauft euch tiere mit denen ihr das machen könnt... Pferde sind dafür viel zu schade.. Und lasst das arme 29j alte tier seine letzte zeit in ruhe genießen und macht da nicht noch son mist.. Ihr solltet euch echt schämenso alte tiere noch zu fordern.. Die gelenke und co sind noch über die jahre schon genug belastet worden und nun wollt ihr im am besten noch sitz platz und männchen bei bringen... Kannst jamal gucken ob dein alter opa noch mal eben so einen maraton mit läuft... Ihr seit alle so ohneworte und tierquäler.. Ohne sinn und verstand und hauptsache nur ihr habt spaß... Falsches hobby gewählt... Kaufe dir plastik tiere die kannste verbiegen etc...

Ich muss dir jetzt mal widersprechen. Warum sollte man ein 29 Jahre altes Pferd auf der Wiese vor sich hin gammeln lassen, wenn es zeigt, dass es gerne noch etwas machen würde? Man sollte mit denen dann zwar keine wirklich körperlich anstrengenden Sachen machen. Aber Pylonen umstubsen kann man jetzt mal echt nicht dazu rechnen.

Ich habe auch ein sehr altes Pony am Stall, die ist sogar schon über 30. Körperlich ist sie nicht mehr wirklich fit, aber geistig ist sie noch voll dabei. Wenn diese alte Dame nun nurnoch auf der Wiese rumstehen würde, dann käme selbst die noch auf dumme Gedanken, deshalb hab ich mit ihr das Clickern begonnen. Wir haben die Höflichkeit nochmal wiederholt und jetzt machen wir Ding wie Ball durch die Gegend rollen. Man merkt, dass sie bei diesen Aufgaben nachdenken muss und auch dass es länger dauert als bei einem jüngeren Pferd, ABER diese alte Dame freut sich immer riesig, wenn ich wieder mit einem Ball unter dem Arm komme, um mit ihr zu spielen

0
@pMaIq

Weil man die tiere ab einem gewissen alter einfach mal tier lassen sollte... Das tier hat jawohl jahrelang genug gediehnt und war immer da.. Putzen betütteln ja ok aber jetzt da mit irgendwelchen tricks und co ankommen ist doch wohl zu viel des guten... Lieber malschön grasen gehen wie ansolchen tagen wie heute.. Überhaupt kann man froh sein dass das tier noch lebt denn 29 ist ein spitzenalter... Lasst die tiere einfach mal tier sein und genießen.... Und von wegen in der box versauern.....dann müßen die leute sich mal einen stall suchen mit täglichen weidegang oder paddock.. Lg

0
@Lany2011

Die Stute bei uns steht Offenstall und mit 2 anderen jüngeren Pferden zusammen, versauert also nicht in der Box, dennoch merkt man das sie lieber noch was machen möchte. Natürlich wird sie auch betüddelt, aber solange sie spaß daran hat zu denken, sollte man ihr diese Möglichkeit doch noch gewähren. Ich arbeite immer nur auf der Wiese oder dem Paddock mit ihr, ohne Halfter und Strick, sodass sie auch weg gehen kann, wenn sie keine Lust hat oder einfach grasen kann

0

Was möchtest Du wissen?