Was für einen Urlaubsanspruch habe ich nach dem Ausbildungsende?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo.

Mit der Ausbildung endet die Zeit. (Vertrag) das ist beendet. Auch der Urlaub .
Für den Monat = 3 Tage. 2,75 gerundet. mehr kannst du nicht verlangen.

Wenn das Arbeitsverhältnis nach dem Ausbildungsende fortgesetzt wird, besteht ein Gesamturlaubsanspruch für das Kalenderjahr.

Sollte es für die Ausbildungszeit im laufenden Kalenderjahr einen anderen Jahresurlaubsanspruch gegeben haben als es ihn für das daran anschließende Arbeitsverhältnis gibt, dann müssen die beiden Jahresurlaubsansprüche jeweils anteilig berechnet und addiert werden.

0

Urlaub kann gemäß BUrlG (==> siehe dort) nur ausbezahlt werden, wenn das Beschäftigungsverhältnis endet, und der Urlaub aus betrieblichen oder aus persönlichen Gründen des Azubi´s / Mitarbeiters während der Ausbildungs-/Beschäftigungszeit nicht genommen werden konnte.

Sollte es zum Beispiel dazu kommen, dass am Ende der Gesamtbeschäftigung (ich nehme mal statt des 01.09.2017 den 31.08.2017 an) sowohl Urlaubstage aus dem Ausbildungsverhältnis als auch aus dem Beschäftigungsverhältnis danach auszuzahlen wären, müssten anteilig die verschiedenen Stundensätze in Anrechnung gebracht werden.

Mein Rat: Den gesamten Urlaub noch während des Beschäftigungsverhältnisses beantragen, genehmigen lassen und nehmen, denn die Auszahlung des "Azubi-Urlaubs" lohnt sich des geringen Stundensatzes wegen natürlich nicht.

Ja, aber das heißt jetzt, dass ich trotzdem noch den gesamten Urlaubsanspruch auf die 18 Tage + 2,75 Tage habe oder? Also könnte ich mir die jetzt eigentlich noch nehmen.

0
@ismirsausage12

Wenn das Arbeitsverhältnis nach dem Ausbildungsende fortgesetzt wird, besteht ein Gesamturlaubsanspruch für das Kalenderjahr.

Sollte es für die Ausbildungszeit im laufenden Kalenderjahr einen anderen Jahresurlaubsanspruch gegeben haben als es ihn für das daran anschließende Arbeitsverhältnis gibt, dann müssen die beiden Jahresurlaubsansprüche jeweils anteilig berechnet und addiert werden.

0

Nachtrag: Ich würde gar nicht so viel mit den Leuten aus dem Lohnbüro im Einzelnen darüber sprechen, sonst kommen sie noch auf die Idee, den Urlaubsanspruch wegen der niedrigen Wertigkeit aus der Zeit der Ausbildung anteilig zu kürzen.

Am Besten wäre gewesen, wenn das Urlaubskonto am Ende der Ausbildung auf ´0´ gewesen wäre.

Fazit: Lasse es einfach geschehen... :)

0

Was möchtest Du wissen?