"was für einen überlebenskampf bedeutet, bedeutet für den anderen reichtum"

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dieses Zitat bezieht sich auf den Irrtum der Marxistischen Gedankenlehre. Das Reichtum nur durch Ausbeutung entstehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ganz einfach: Nimm mal einem superreichen Paar das Dienstmädchen weg, da wird das Geschrei garantiert groß. Was glaubst, wäre es erst, wenn sie nichts mehr zu essen hätten? Und jetzt gib einem armen Menschen mal eine Pizza in einem Restaurant aus. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, mal ganz dämlichn jetz

in deuschlan so harz 4 hat scheise leben aber is reich im gegensatz zu negaz in afrika die noch weniger haben is er reich.

so schwer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von playboy98
24.01.2013, 21:13

gehts noch rasistischer aber ich muss sagen es ist richtig xD

1

Was möchtest Du wissen?