Was für einen Sinn haben Pacemaker bei einem Lauf (3000m, 5000m ....)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Weltrekord laufen willst, dann geht es schon lange nicht mehr ohne Pacemaker. Das kommt daher, dass die Weltrekorde heute schon in künstliche Bereiche geschraubt sind beim Langstreckenlauf. So dass diese Rekorde ohne Pacemaker gar nicht mehr zu übertreffen sind. Beim Otto-Normal-Verbraucher sind eigentlich die Leute, mit denen du zusammen in einem Lauf bist, die Pacemaker. Irgendwelche werden ja immer vor dir sein, oder? Oder bist so so gut, dass du immer vornweg läufst?

Vor allem bei großen Wettkämpfen kann dads Tempo zu Beginn eines Rennens oft ziemlich "langsam" sein, da keiner der Athleten gleich vornweg laufen möchte. Ist ein Pacemaker eingesetzt, können sich die Läufer an den dranhängen und der macht dann das Rennen schnell. Das hat dann viel mit Renntaktik zu tun. Bei einem internationalen Turnier soll ja auch immer ein bestimmtes Niveau erreicht werden.

Ein andrer Grund, einen Tempomacher einzusetzen, kann ein Weltrekordversuch oder die Erfüllung einer Wettkampfnorm sein. Den meisten Läufern fällt es deutlich schwerer, ganz alleine zu laufen. Der Pacemaker ist in dem Fall eher ein Helfer für den Athleten. Ganz bekannt ist dabei der Weltrekord von Pal Tergat beim Berlin-Marathon vor einigen Jahren. Dabei kam sein Tempomacher fast zeitgleich mit ihm ins Ziel.

Halsweh nach 800m Lauf?

In der Schule gibt es bei uns einen 800m Lauf indem wir, wie es der Name schon sagt, 800m in möglichst kurzer Zeit laufen sollen.

Für mich ist das auch kein Problem, ich war auch relativ gut, allerdings tut mir danach immer mein Hals richtig weh. Mein Hals "brennt" dann immer richtig und das geht auch nicht nach ein paar Minuten weg, sondern dauert schon ein paar Stunden. Allerdings bin ich auch nicht die einzige, die das hat. Mache ich irgendwas falsch beim Atmen? Ich habe meistens wenn ich schon etwas laufe meinen Mund offen und Atme schnell (und laut ×D), aber anders kann ich es garnicht.

...zur Frage

Warum müssen beim Sport Mädchen 2000m und Jungs 3000m laufen. Hallo, das ist ein Kilometer lauf Unterschied?

In Sport bei Leichtathletik müssen Mädchen beim Kurzstreckenlauf 800m und Jungs 1000m. Aber beim Langstreckenlauf müssen Mädchen nur 2000m aber Jungs 3000m. Was soll das!

...zur Frage

100 m Sprint verbessern (Schnelligkeit)?

Wie kann ich meine Sprint Geschwindigkeit verbessern? Ich bin 17 und habe heute das erste mal seit ein paar Jahren Leichtathletik in der Schule gehabt, mit 12,8s auf 100m. Ich weiß, am Start arbeiten, ist immer ein guter Weg um die Zeit zu verbessern, aber gibt es wirklich eine Möglichkeit die reine Schnelligkeit zu verbessern?

...zur Frage

Wo kann man 100m Sprints "Professionell" machen?

Ich bin 15, und der schnellste in der Schule habe für 100m 10,51sec. bebraucht.

Ich will aber jetzt mich mit anderen messen, und gucken wie ich abscheide. Wo kann man das machen?

...zur Frage

Ernährung vor einem 3000m Lauf

Servus, was sollte ich vor einem 3000m lauf essen. Der Lauf ist am Samstag. Soll ich heute Abend viele Kohlenhydrate esse und was soll ich morgen Mittag essen?

Danke und Liebe Grüße Allessia

...zur Frage

3000m-Lauf Zeit verbessern, wie?

Hi, kurze Infos zu mir, bin männlich, 20, 1,8m groß,70kg Ich habe heute seit längerer Zeit mehr oder weniger untrainiert eine 3000m Zeit aufgestellt von 11:45,9. Dies würde ich gerne nun noch um einiges verringern, nur wie? Wären unter 10min oder noch weniger möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?