Was für einen Mietvertrag brauche ich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mietvertragformular kaufen oder herunterladen.

Bei der Miethöhe, Nebenkosten realitätsnah kalkulieren. Das heißt die Werte ortsüblich ansetzen.

Wenn der Betrag zu hoch ist (für dich), dürfen Onkel/Tante dir gerne Taschengeld geben, das als Mietanteil wieder an sie zurückfließt.

Aber Taschengeld kann auch eine relevante Einnahme sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ein ganz simples Muster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LaLissysucr
04.11.2016, 12:57

Danke, das sieht ganz gut aus. Nur eins irritiert mich ein wenig: Da steht ja "Der Mieter vermietet [...] die im Hause [...] gelegene Wohnung [...]". Und kann ich das so nennen? Ich benutze ja das ganze Haus mit, aber damit vermietet es mein Onkel mir ja nicht

0

Was möchtest Du wissen?