Was für einen Durchschnitt braucht man um Journalismus zu studieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also, wenn ich 80% der Medien anschaue, würde ich sagen, ein Hauptschulabschluss reicht und studiert hat von den Schreiberlingen niemand.

aber mal im ernst, man kann sich mit Volontariat und freier Mitarbeit auch einen Namen machen.

ansonsten schau am besten mal hier: http://www.journalismus.com/ausbildung/uni/index.html

dann siehst du, dass viele Ausbildungsstätten freie Einrichtungen sind, die sich sicher nicht an deinem abischnitt festhängen, sondern eher daran, was du für Arbeiten vorweisen kannst, ob du eben schon mal ein Voluntariat gemacht hast, wie deine Sprachkunde aussieht, etc.

"Für alle Studiengänge der Studienrichtung Medien liegt in Deutschland der Numerus Clausus (NC) in der Regel im Eins-Komma-Bereich. Wer keine so sehr hohe Abiturnote vorweisen kann, muss also mit mehreren Wartesemestern rechnen." Quelle: http://www.studienrichtung.de/fach/journalismus.php

Was möchtest Du wissen?