Was für einen Bildungsstand habe ich überhaupt?

2 Antworten

Der Abschluss an einer Wirtschaftsschule ist ein ganz normaler Realschulabschluss. Mach dir darum mal keine Sorgen! Angenommen du schaffst das Halbjahr nicht. Steht dir nicht die Möglichkeit offen das Jahr zu wiederholen? Bei mir an der Schule gilt die Probezeit nur für das erste Jahr Berufskolleg. Sollte dir die Möglichkeit offen stehen würde ich dir raten diese auch zu nutzen! Zu den Problemen kann ich nur sagen, dass du eventuell falsch lernst. Es gibt verschiedene Lerntypen. Versuche unterschiedliche Lernmethoden. Solltest du noch immer Fragen haben, würde ich dir raten einfach mal einen Lehrer, wenn nicht sogar den Rektor/die Rektorin zu fragen. Ich hoffe meine Antwort konnte dir etwass helfen. Sollten sich hier irgendwo Rechtschreib- oder Grammatikfehler eingeschlichen haben, bitte ich das zu entschuldigen.

ElCotton

Hi Niklas,
ich weiß nicht so ganz von welchem Bundesland du schreibst.

Ich würde mich von dem Typ nicht wirklich beeinflussen lassen. Du machst deinen Weg und genau das ist wichtig. Du schaffst das schon, wenn du das auch möchtest.

 

 

VON WIRTSCHAFTSSCHULE AUF M-ZUG! UNTERM JAHR WECHSELN? BITTE BRAUCHE DRINGEN ANTWORTEN!

Hallo. ich hatte letztes Jahr einen guten durchschnitt (2,0) auf der Hauptschule7 und ich hätte in den M-zug wechseln können und auf Wirtschaftsschule (<- hab ich gemacht) oder auf die Realschule. (mein Vater ging auf's Gymnasium und meine Mutter; Gesamtschule falls das eine rolle spielt. Ich habe einen iQ von 98 was nicht sonderlich hoch ist).

Ich besuche seit Anfang des Jahres eine Wirtschaftsschule (staatlich) in Bayern. Ich habe jetzt gemerkt das ich nicht geeignet bin für das "wirtschaftliche" ->ich will nicht ins Büro.. Ich würde gerne auf die Hauptschule M-zug gehen geht das den unterm Jahr die Schule zu wechseln? Ich weiß Wirtschaftsschule ist etwas höher usw. ,aber mir liegt das einfach nicht und ich vermisse meine alten Fächer iwi. Hat man auf dem M-zug eigentlich Buchhaltung (bwr oder bwl?) und wie soll ich das meinen Eltern das sagen? sie wollen das ich auf der Wirtschaftsschule bleibe! Bitte ich brauche Hilfe. Kann man jetzt unterm Jahr wechseln? Ich gehe in die 8.Klasse und bin 13 Jahre alt. Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Ausbildung, Schule abbrechen, neue Motivation - könnt ihr mir helfen?

Also ich bin 18 Jahre alt und besuche zur Zeit die 12. Klasse eines beruflichen Gymnasiums (Technisches Gymnasium, gestaltungszug) . Notentechnisch funktioniert alles (Schnitt 2,5 mit Tendenz nach oben) und ich würde auch nächstes Jahr für das Abi zugelassen werden, aber ich schaffe das ganze im Moment psychisch einfach nicht mehr. Mein Realschulabschluss hat einen Schnitt von 2,0. Ich habe auch ein allgemein bildendes Gymnasium besucht, dass ich nach der 10. Klasse mit einem Schnitt von 3,9 verlassen habe um auf der Realschule meinen Abschluss zu machen. Dazu muss man sagen, dass es mir zu dem Zeitpunkt psychisch auf der Schule noch schlechter ging als jetzt und habe mich auch aus diesem Grund teilweise geritzt (liegt mittlerweile aber auch schon 3 Jahre zurück)

Warum ich nach der Realschule keine Ausbildung gemacht habe, liegt wahrscheinlich an meinem Umfeld. Und daran, dass ich mich nicht entscheiden konnte, wo ich mich bewerben soll (schlechte Beratung. Man hat mir empfohlen zur Schule zu gehen, weil ich mit einem Realschulabschluss nicht viel erreichen kann.) Da ich nicht zu 100% von der schule überzeugt war, war meine Motivation dementsprechend gering. Ich hab mir letztes Jahr noch Zeit gegeben und dachte, dass es sich ändert. Hat es aber nicht.

Klar ist es blöd, wenn man einfach so abbricht, aber ich hab ja dann auch Fachhochschulreife (nach einer Prüfung) und bin somit FAST gleichgestellt mit jedem, der ein Abitur hat. Außerdem würde ich erst abbrechen, wenn ich eine Zusage für eine Ausbildung habe.

Mir würde es echt helfen, eure Meinung zu hören. Oder eure Tipps, wie ich mich doch aufraffen kanm, mein Abitur zu machen und neue Motivation finden kann. Zwei kleine "Probleme": 1. für mich stand schon immer fest, dass ich nicht studieren will. Klar kann sich alles noch ändern, aber die Chancen dazu sind gegen Null. 2. Bin ich auf der falschen Schule. Weswegen meine Motivation noch geringer ist.

Danke für eure Antworten und liebe Grüße Isa

...zur Frage

Gymnasium nach der 10. verlassen mit Abschluss?

Ich gehe momentan in die 9. Klasse eines Gymnasiums und meine Frage ist ob man nach der 10. Klasse ein Gymnasium verlassen kann. also hat man dann einen "realschulabschluss"? oder müsste ich dann erst auf ne realschule wechseln? wäre dankbar für antworten

...zur Frage

Schlechter Abschluss was gibt es für Möglichkeiten

Hallo ich bin jetzt 18 Jahre alt und habe letztes Jahr meinen realschulabschluss erlangt. Mein Zeugnis war nicht so gut und ich wurde für das Fachabitur nicht angenommen also habe ich beschlossen auf einem Berufskolleg meinen realschulabschluss zu wiederholen. Leider dauert das da auf der Schule 2 Jahre also ich habe erst am Februar 2016 den Abschluss. Ich finde das ist Zeitverschwendung? Eigentlich wollte ich Abitur machen aber ich finde mit 19 Abitur anfangen ist nicht so gut & ich habe nur 5 Fächer !!! Ich glaube das wird nirgendwo angesehen. Ich habe angefangen Ausbildungsplätze zu suchen ich wollte mich mit meinem Zeugnis vom letztem Jahr bewerben aber da habe ich in 5 mathe eine fünf. Und jetzt suche ich halt nach altnerativen , ich habe echt kein Plan mehr was ich machen soll.

...zur Frage

Förderschulabschluss und dann?

Hallo Community !

Ich hätte mal eine frage an euch:

Und zwar bin ich auf keiner Förderschule sondern auf der Realschule ! Aber ich kenne einen der jetzt nächstes Jahr seinen Abschluss macht in einer Förderschule und deswegen wollte ich wissen ob er seinen Hauptschulabschluss nachholen kann ? Wenn ja, kann man danach auch weiter machen mit Mittlere reife oder kann er nur die Hauptschule nach machen ?

Wäre echt nett wenn ihr mir helfen könnt !

Vielen Dank im Voraus !

LG Niklas

...zur Frage

Nach der 10.klasse der Realschule auf ein Gymnasium wechseln?

Hallo:) -Brauch ich eine 2 Fremdsprache?(also seit der 6 oder reicht es wenn ich eins dann wähle) -Wenn ich mich an mehreren Schulen bewerbe(Beruflichen und normale Gymnasien) kann ich dann den normalen Schulen absagen wenn ich an einer 'besseren' Schule angenommen werde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?