Was für einen Abschluss hat man wenn man nach der 12.Klasse von einer Waldorschule geht?

5 Antworten

Einen Waldorf-Abschluss eben, aber kein richtiges Abitur. Um ein richtiges Universitäts-Studium aufnehmen zu können, muss man 1 Jahr(eher: 2) an einer staatlich anerkannten Schule pauken und dort Abitur machen oder sich einem so genannten EXTERNEN-Abitur unterziehen. Fast alle Waldorf-Absolventen haben gegenüber Gymnasiasten riesige Lücken in Mathematik, Naturwissenschaften und Fremdsprachen.

Möglicherweise ist das je nach Bundeland unterschiedlich.
In Berlin jedenfalls hast Du in der 11. Klasse der Waldorfschule den MSA geschrieben. Das ist der staatliche Abschluss, den Du dann nach der 12. Klasse hast.
Manche Waldorfschulen bieten den Waldorfabschluss (manchmal scherzhaft "Waldorf-Abitur" genannt) an - das ist aber ein Abschluss, den man eher für sich selbst macht und nicht, um sich damit zu bewerben.
Um das Abitur zu machen, musst Du noch ein dreizehntes Jahr zur Schule gehen (falls die Waldorfschule, auf der Du bist, kein Abitur anbietet, musst Du dafür die Schule wechseln).
Je nach Schule (Waldorfschulen können ja sehr unterschiedlich sein) gibt es möglicherweise auch noch andere Alternativen, so kann man an unserer Schule beispielsweise nach der 11. Klasse auf den Fachhochschulzweig wechseln und innerhalb von 2 Jahren (davon 1/2 Jahr begleitetes Praktikum) die Fachhochschulreife erwerben.

Ziel der Waldorfpädagogik ist es nicht, einen möglichst hohen "staatlich geprüften" Abschluß zu erreichen, sondern vorrangig die Erziehung zu gesunden Menschen, die sich mit Selbstbewußtsein im Leben verwirklichen können. Darum sind die Informationen über die Abschlüsse an Waldorfschulen oft schwer zu finden.

Die Bildung ist Ländersache, darum kann ich nur für Berlin sprechen: Hier haben die Schüler nach entsprechenden Prüfungen den Mittleren Schulabschluß (MSA) Ende der 11. Klasse. Der Waldorfabschluß in der 12. Klasse beschreibt portfolioähnlich Fähigkeiten des Schülers, die er neben dem "üblichen" Lernstoff erreicht hat. (Eurythmie- und Künstlerische Abschlüsse usw.) Wenn die Schule das anbietet, können die Schüler in der 13. Klasse ein Nichtschülerabitur ablegen. Es wird in der Regel durch die Senatsschulverwaltung und die eigenen Lehrer in den Räumen der Schule abgenommen.

Herzlich, Sebastian Knabe

Schule wechseln nach der 12. Klasse

Ich habe eine Frage, und zwar mache ich gerade Abitur auf einer Gesamtschule in NRW und wollte nach dem Abschluss der 12. Klasse auf einer anderen Schule mein letztes Abi-Jahr antreten. Ist dies möglich? (Ohne zu wiederholen?)

...zur Frage

Auslandsjahr- Möglichkeiten?

Das könnte jetzt viel Text werden, aber ich würde mich freuen wenn ihr euch meine Frage trotzdem durchlest. Ich mache gerade meinen Realschulabschluss, in Baden Württemberg, für die die sich fragen warum ich noch keine Ferien habe😂. Nach den Sommerferien komme ich aber in die 11. Klasse und mache Abitur (allgemeine Hochschulreife, also ich kann dann alles studieren, es ist der gleiche Abschluss den alle Gymnasiasten machen) Jedenfalls dauert das 3 Jahre, also bis zur 13. Klasse. Bei uns in BW kann man Abi nach der 12. oder 13. machen, die meisten Schulen bieten aber nur nach der 13. an.

Ich möchte ein Auslands Jahr, vllt auch weniger als ein Jahr, kommt darauf an was in meinem Fall am besten ist. Ich habe mich mit meinen Eltern auch schon informiert, ich könnte dort meinen Abschluss machen, nur da wo ich hin gehe, nämlich in die USA macht man das A-level, gleichgestellt wie unser Abitur, nach der 12. Könnte ich dann jetzt ein Jahr in Deutschland ganz normal in die 11 Klasse gehen, dannach meinen Abschluss in den USA machen?

Es geht mir nicht darum meinen Abschluss früher zu machen, sondern ein auslandsjahr zu Machen, aber in der 11. Klasse wäre zu kurzfristig.

Gibt es Tests im Internet bei denen man prüfen kann ob man den Abschluss in den USA schaffen könnte? Nur aus eigenem Intresse, muss nichts offizielles sein.

...zur Frage

Wie ist ein Waldorf Abschluss?

Hallo ich habe Grade mein Letzte schul Jahr an der Waldorfschule .Ich bin in der 12 klasse und frage mich wie das abläuft Weiß einer von euch wie es abläuft?

...zur Frage

Welchen Abschluss nach 12. Klasse Fachoberschule?

Bin noch bis diesen Sommer an der Fachoberschule in Augsburg (Bayern), gehe in die 12. Klasse in die Fachrichtung Wirtschaft und Recht und schließe nächste Woche mein Abschluss ab. Aber wie heißt der konkrete Abschluss dannach ? Fachhochschulreife ? Fachgebundenes Fachhochschulreife ?... So viele Begriffe, leider bringt mich die Recherche im Internet noch mehr durcheinander.

Lg :)

...zur Frage

Ich habe die 12 Klasse in der Fachoberschule bestanden aber nicht die Abitur wegen 2 fünfen. Was kann ich jetzt machen und welchen Abschluss habe ich jetzt?

...zur Frage

Welchen Abschluss habe ich wenn ich nach dem 1 Semester der 12 Klasse auf dem Gymnasium aufhöre

Ich weiss nun nicht welchen Abschluss ich habe. Wie es aussieht schaffe ich dieses Semester aufgrund eines Unterkurses zu viel nicht. Ich bin in Niedersachsen auf einem Gymnasium. Muss ich die 12 Klasse jetzt wiederholen oder kann ich eine Ausbildung bzw. Praktika bis zum Ausbildungsbeginn machen? Ich hab ja immerhin schon einen Realschulabschluss durch das beenden der 10 klasse. Gibt es nicht die möglichkeit jetzt durch ein einjähriges praktikum meine fachhochschulreife zu erreichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?