Was für eine Zahlenreihenfolge ist -6 im Dualenzahlensystem?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einer- oder Zweierkomplement?

Im Einerkomplement nimmt man die Binärdarstellung der zugehörigen positiven Zahl und invertiert jedes Bit einzeln. Das entspricht für 6 mit 4 Binärstellen 1001.

Im Zweierkomplement addiert man noch 1 zum Ergebnis (wobei ein eventueller Übertrag unberücksichtigt bleibt). Das entspricht für 6 mit 4 Binärstellen 1010.

Das Zweierkomplement hat den Vorteil, dass es am leichtesten technisch umsetzbar ist (Computer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcchecker1000
07.11.2015, 23:04

Zweierkomplement
Kannst du mir mal den Rechenweg dazu schicken?

0

Unter https://de.wikipedia.org/wiki/Zweierkomplement  

ist alles beschrieben und mit der Calc.exe

(die auf jedem WinPC ist)

kann man das Ergebnis überprüfen.

Und: nur 4 Bin-Stellen ist untypisch. Wenigstens 8 sollte man schon angeben

-6 = 11111010 bin (signed byte)

, da 1010 ohne weitere Angaben im Dezimalen 10 ist.

Ich kenne keinen Computer, der mit einen kleineren Variablentyp als byte arbeitet! Selbst bool-Variablen werden intern mindestens als byte 

(bei vielen INT, also bei 64 Bit 63 verschenkte Bits) abgelegt.

In Worten:

Negiere alle Bits und add 1 dazu

Rechner auf jedem Win-PC - (Schule, lernen, Rechnen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?