was für eine Temperatur gibt es im Vakuum? ist es immer noch die Umgebungstemperatur?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Theoretisch gibt es da keine Temperatur. Temperatur ist die Eigenschaft von Körpern und nicht von Räumen. Wo kein Körper ist wie im idealen, vollkommenen Vakuum, da kann auch keine Temperatur sein. Nun ist ja experimentell ein Vakuum immer nur unzureichend herzustellen, es bleibt also immer etwas Luft zurück in der Vakuumkammer. Beim Herauspumpen von Luft aus der Vakuumkammer kühlt sich die restliche Luft darin wegen der Expansion ab. Danach nimmt sie Wärme aus der Umgebung auf, und am Ende sind wieder alle Temperaturen ausgeglichen.

Wärme bedeutet Bewegung der Teilchen und wenn keine Teilchen da sind, gibts auch keine Wärme. Diese Effekt wird bei Kryo-Vakuumpumpen ausgenutzt, da wird der zu evakuierende Raum auf sehr tiefe Temperaturen abgekühlt, um ein möglichst hohes Vakuum zu erreichen. Als Kühlmittel kommt da unter anderem flüssiger Stickstoff (73K) zum Einsatz. Man kann damit sehr hochreine Vakua erreichen, die zum Beispiel zum Bau von Cumputerchips benötigt werden.

Die totale Leere hat keine definierte Temperatur, denn diese ist ja durch die kinetische Energie der beteiligten Atome oder Moleküle gegeben. Bringst du ein Thermometer ins Vakuum, dann zeigt es die Temperatur des Thermometers an, die sich durch das Gleichgewicht der Ein- und Abstrahlung einstellt. Das ist aber nicht etwa eine gemessene Temperatur des Vakuums.

Was möchtest Du wissen?