Was für eine Strafe bekommt man, wenn man sich GTA V illegal runterlädt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich wurde mal erwischt, da ich über einen Torrents ein Spiel gedownloaded habe, ohne die nötigen vokehrungen zu treffen nicht erwischt zu werden (die die sich auskennen wissen was ich meine). 

Naja habe post nach Hause bekommen, musste 500 Euro zahlen (Spiel selbst kostet nur 15 Euro). Die Strafen sind recht hoch, jedoch kann man mit den richtigen Anwalt, wie ich es gemacht habe, der Strafe entkommen, da es in diesem Bereich eine rechtslücke gibt. Der Anwalt kostet jedoch auch Geld, jedoch war es in meinen Fall so, dass die 150 Euro für den Anwalt günstiger waren als 500 Euro direkt zu bezahlen. 

Ich gehe mal davon aus, dass du nicht für den Internetanschluss zahlst. Also bekommt der/diejenige, der fürs Internet bezahlt und dem der Anschluss gehört Ärger.

Das können schonmal mehrere tausend Euro sein.

soll das heißen wenn ich über ne Proxy geh bin ich unschuldig?

0
@DarkJohnson

Nein du Vollhorst, das bist Du nicht!

Du ziehst Dir das spiel mutwillig mit dem Wissen, dass du es nicht tun darfst. Schluss und Ende Gelände.

Was ist denn das für eine Einstellung und Diskussion? Kauf Dir das Spiel! "Kein Bock"... wenn ich das schon höre.

0

Auch hier: Papa bekommt einen Brief (von einer meist großen) Anwaltkanzlei. Gebühren liegen bei 1000€. Anwaltsgebühr + Schadensersatz

klingt nicht ganz so billig. wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass es auffliegt?

0
@DarkJohnson

Hast du echt keine 35€? So traurig, die Entwickler müssen auch von was leben? Schonmal da dran gedacht? Wenn du selber arbeiten gehen würdest (respektiv programmieren) wüsstest du, was ich meine....

0

Wenn man entsprechende Vorkehrungen trifft, dann ist die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden wesentlich geringer. Aber da du erst 14 bist solltest du noch warten, bis du arbeiten gehst und die Strafe auch selber bezahlen könntest. Ist einfach nicht schön deinen Eltern gegenüber. 

Es ist unwahrscheinlich erwischt zu werden.. Kann aber mit ner Geldstrafe bis in den 6-Stelligen Bereich bestraft werden.

Alles quatsch. Geldstrafe gibt es nicht, da es meistens nur auf Schadensersatz hinausläuft. Da hat kein Gericht mit zutun. Unwahrscheinlich ist es auch nicht

0

Soso... wenn die Person kein Bock hat das Geld auszugeben, sollte er das Spiel einfach mal nicht spielen.

Was ist denn, wenn Mami plötzlich kein Bock mehr darauf, dem Sohnemann sein Essen zuzubereiten?

Ich weiss: Keine Antwort auf die Frage. Trotzdem: Schon allein die Einstellung geht mir auf die Nerven. Die Producer des Spiels haben sich ins Zeug gelegt und einen gewissen Aufwand betrieben. Dein "Kollege" geht ja später auch mal nicht kostenfrei arbeiten?

Das ist mir schon klar. Aber wie kann man so viel Geld für ein Spiel verlangen... Ich bin dann schon eher dafür Werbung anzuschauen und das damit zu finanzieren...

0
@DarkJohnson

Diese Option gibt es aber nicht. Kauf es oder lass es. Oder rechne mit den Konsequenzen, wenn es soweit ist. Lass Dich doch einfach überraschen.

Kannst ja dem StaWa ja dann sagen: "Sorry, ich habe keinen Bock die Strafe zu bezahlen, ich guck mir dafür ein paar Werbevideos an, ok?"

0

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht so gross und die Bestrafung wäre Buse für deine Eltern.

Was möchtest Du wissen?