Was für eine Politische Ausrichtung und eine Partei passt mir am besten?

6 Antworten

Ich stimme dir in eigentlich allem zu. Zu blöd dass es für uns leider keine geeignete Partei gibt. Ganz gleich welche Partei du wählst, du kannst im Grunde genommen nur verlieren.

Die Piraten finde ich ganz gut, aber ich wähle nicht mehr.

Ich bin dafür, Flüchtlinge aufzunehmen, solange sie auch wirklich verfolgt werden oder aus dem Krieg kommen.

Und wie willst du das rausfinden, wenn Du sie nicht reinlässt? Wenn die Leute erst mal in Deutschland sind, ist es fast aussichtslos, sie wieder loszuwerden. Deshalb sollte man sie erst gar nicht einreisen lassen. In keinem Nachbarland von Deutschland existieren politische Verfolgung oder Krieg.

Zu deiner Parteipräferenz: Es gibt keine Partei, die das alles abdeckt. Ich würde aber sagen FDP oder Grüne decken viele deiner Einstellungen ab.

Grüne sind für mich keine Option aber was für nh Politische Ausrichtung hab ich?

0

Ja das ist das Problem der aktuellen Parteienlandschaft, da alle Parteien bis zum zermürben miteinander koaliert haben ist die einzige Partei die heraussticht die AfD. Jedoch passt die nicht so ganz zu dem was du willst. In der jetzigen Situation musst du das kleinste Übel wählen weil mit deinen Punkten bist du zwischen AfD und Grünen und da einen Mittelweg zu finden ist echt nicht leicht. Fassen wir die großen Parteien mal zusammen:

CDU: Weiter so, keine Experimente, keine Visionen

SPD: Hauptsache wir sind in der Regierung und iwas mit Arbeitern

Grüne: Autos verbieten, Afrika nach Europa umsiedeln, jeder der nicht meiner Meinung ist ist ein Nazi

Linke: Klassenkampf, wir sind ja gar kein Kommunisten, mit der SED ham wir nichts zu tun

FDP: Für den Mittelstand und die Oberschicht. Bissl Konservativ. Aber wenn wir Mitregieren können, werfen wir alles über den Haufen .

AfD: Jeder Ausländer ist kriminell, wir haben keine Nazis in der Partei

Was soll man da bitte sich raussuchen? :D

Du suchst also die eierlegende Wollmilchsau. Die wirst du dir backen müssen. Also selber eine Partei gründen.

Was möchtest Du wissen?