Was für eine Pferderasse passt zu mir?

9 Antworten

Nun ja... erstmal solltest du überlgegen, welchen carackter das pferd am besten haben sollte. (Lieb, temperamentvoll, o.a.) ein oldenburger, ein hannoveraner oder auch ein westfale würde zu dir passen. und du darfst nicht vergessen, kauf dir ein pferd das vielleicht auch für wiedereinsteieger geeignet ist. ;) ich hoffe , ich konnte dir helfen. lg

Ich nehme an, dieses Pferd war dein erstes Pferd? Wenn du dabei so schnell aufgegeben hast, weiß ich nicht, ob ein weiteres, eigenes Pferd der richtige Entschluss ist. Die 4 Jahre Reitpause sollten kein Problem sein, aber ein eigenes Pferd bedeutet jede Menge Verantwortung und Zeit. Selbst, wenn du ein lammfrommes Pferd kaufst, kann sich das nach einiger Zeit so verändern, dass du Angst bekommst und es dann wieder 4 Jahre nur herum steht. Was ich dir empfehle, ist, dir entweder Reitunterricht oder eine RB zu besorgen. So kommst du langsam wieder rein, siehst, ob du überhaupt noch Interesse an Pferden und am Reiten hast, und auch, ob du überhaupt Zeit dafür hast. Wenn du jetzt dann mit der Schule fertig wirst, ist der Faktor Zeit ja auch sehr ausschlaggebend. Eine RB kann man sich schnell mal im nächsten Stall finden, ein eigenes Pferd ins Ausland oder zum Studium mitzunehmen ist um einiges komplizierter. ;)

Hi!

Also, an Pferderasses würde ich empfehlen: Ponyrassen wie Deutsches Reitpony, Fjordpferd, Haflinger, Tinker Pony Kleine warmbblutpferde wieHannoveraner, Oldenburger, Brandenburger, Rheinländer, Württemberger, Trakhener etc.. Evt. auch Andalusier, Friese, Lipizzaner, Aegendienberger, Islandpferd, Traber, Appaloosa, Paint, Pinto, Quarter Horse.

Aber egal welcher Rasse sie angehören, jeder hat einen einzigartigen Charakter. Deshalb reite mit jedem Pferd, das dir gefällt, erstmal ein paar Unterrichtsstunden und lerne es besser kennen, damit du siehst, ob ihr beiden zueinander passt und ob du mit ihm zurecht kommst.

Viel Glück!

Mit freundlichen Grüßen, Jenny

Was möchtest Du wissen?