Was für eine pferde Größe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Proportionen sind wichtig.

Die Größe des Pferdes spielt nicht so eine Rolle für Dich. Für Deinen Vater sollte das Pferd natürlich groß genug sein - kommt auch drauf an, was er wiegt, und wie gut er sitzt. Bei einem langen Oberkörper auf einem relativ kleinen Pferd wirken Gewichtsverlagerungen überdimensional stark.

 ( wie bei einem Segelschiff in der Badewanne- wenn Du es ganz oben mit dem Finger antippst, schaukelt es viel mehr, als wenn du an den Rumpf tippst.)

Für Dich ist wahrscheinlich eher die Breite wichtig. Mit 160 hast Du vermutlich keine sehr langen Beine, und da tut man sich auf breiter gebauten Pferden schwer, die Schenkel ruhig anzulegen.

Also würde ich ein ruhig höheres, aber schmales Pferd empfehlen.

Auch das Format - ein langes Pferd ist schwer " zusammenzuhalten" ( also eines, wo der Rücken imVerhältmis zu den Beinen Land ist)  was für kleinere Menschen schwierig sein kann.

Also nicht nur Die Widerrist Höhe sondern das ganz Format spielt eine große Rolle. 

Es kommt drauf an, welches Pferd ihr bevorzugt. Ein Tinker ist selten groß, kann aber von euch beiden geritten werden. Haflinger auch. Es kommt also mehr darauf an, wieviel ein Pferd tragen kann. Von einem leichten Araberpferd würde ich daher abraten.

Ansonsten würde ich sagen: ein normales, nicht zu großes Warmblutpferd halt. Oder eine  Westernrasse, wenn ihr Western reitet. Freiberger...

da gibt es viele Pferde, die in Frage kommen.

Also, prinzipiell sind Hafis ja nette Familien - Allrounder.

Nur, bei einer Größe von 160 würde sie auf einem schmalen Exemplar besser sitzen, welches  den Vater vielleicht nicht gut tragen kann.

Ein Haflinger von kräftiger Statur, der den Vater ohne Probleme trägt, ist für sie dann unbequem breit.

Ein großes, aber schmal gebautes Pferd ist dann vermutlich ein guter Kompromiss.

0

Da 80 Kilo das Gewicht eines normalen Mannes ist kann dein Vater wohl jedes gesunde Pferd reiten genauso wie normale Springreiter o.ä. natrülich sollte es groß genug sein aber wiederrum nicht zu groß für dich! Wie währe es denn mit einem Oldenburger oder einem Hannoveraner! Ich denke ihr werdet das richtige finden oder eher gesagt gefunden haben

Was möchtest Du wissen?