Was für eine Milch braucht eine bkh Kitte 1 Woche alt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest Katzenaufzuchtmilch geben, die es beim Tierarzt gibt, oder auch die Katzenmilch für mutterlose Katzen, die man in der Tierhandlung bekommt. Auf keinen Fall die fertige Katzenmilch von Whiskas und Co, geben.

Wie viele Babies hat Deine Katze und bekommen die genug Milch ab?

Ich hatte auch mal so einen Fall, dass die Mutter ein Baby nicht gesäugt hat.

Ich habe das Baby separiert in einem warmen Katzenkorb, den Tierarzt verständigt, der in mein Haus kam und dem Baby ne Spritze mit Vitaminen und Mineralien gegeben hat. Danach hat die Mutter das Baby auch wieder angenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

milch bitte NUR kittenaufzuchtsmilch. keine kuhmilch. nicht aus dem kühlregal und auch nicht die katzenmilch von whiskas oder so, da steht zwar "katze" drauf aber produziert hats ne kuh. und kälber und kitten haben recht verschiedene anforderungen an nahrung, kleiner fleischfresser vs riesiger pflanzenfresser undso.

ein gesundes starkes kitten überlebt mit falscher milch. ein krankes oder schwachses stirbt. die falsche milch zu verwenden ist im grunde ne wette darauf dass alle kitten kräftig sind, das geht leider recht oft schief.

lass dir auch vom arzt zeigen wie du die milch geben kannst (zb sollte das kitten nicht auf dem rücken liegen, dann kann milch in die lunge laufen.. kan zu ner lungenentzündung führen) und wie man hinterher den bauch massiert.

zum arzt sollte die familie eh, sicherstellen dass es allen gut geht und das mit der milch keine gesundheitlichen gründe hat (zb dass die mutter zwar genug produziert aber die kleinen nicht gesund sind und deswegen nicht richtig fressen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst der Katze laktosefreie Milch geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?