Was für eine Kamera ist ideal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann doch jede Kamera; je nach dem wie groß/klein die Gebilde sind, waere eine Makroeinstellung oder sogar ein Makroobjektiv sinnvoll.

Viel wichtiger als die Kamera ist aber der Hintergrund und der Umgang mit Licht. Und natuerlich ein Stativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Thema ist jetzt nicht ganz so einfach.

Du möchtest also filigrane Dingens fotografieren und das ist mit besseren und großen Kameras nicht so ohne weiteres möglich.

Grund ist  die Tiefenschärfe ,die mit größeren Sensoren schlechter bei Nahaufnahmen zu handhaben ist.

Soll heißen,daß nur ein Teil des Dingens scharf ist und der Rest in Unschärfe verschwimmt.

Das mag bei Portraits gewollt sein und gut aussehen,bei Makros aber ist es meist nicht gewünscht.

Da möchte man,daß das Objekt von vorn bis hinten scharf ist und das geht nur sehr aufwändig mit Stativ und Makroschlitten,wobei mehrere Bilder davon mit verschiedenen Schärfeebenen mit speziellen Programmen miteinander verrechnet werden. Auch bei der Belichtung wie Blitzanlage ,Lichtzelt usw. sollte man schon professionell sein,besonders wenn die Bilder verkauft werden sollen.

Das ist kein Job für Anfänger,da sollte man schon weit fortgeschrittener Fotograf sein ,um daraus vernünftige Bilder zu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Womöglich reicht auch das Smartphone ein Stativ und woran es ja meistens scheitert, vernünftiges Licht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?