Was für eine gesangsstimme habe ich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Minimouse25

Warum willst du denn deine Stimme zuordnen und in welches System?

Bei der Klassik gibt es die opernmäßige Unterteilung und die chormäßige. Beide gelten im Bereich Popmusik nicht bzw. machen keinen richtigen Sinn.

Die Passage die du verlinkt hast enthält keine sehr tiefen Töne, ist also auch nicht so aussagekräftig. 

Also, wenn du sagst, dass deine Stimme wirklich so klingt wie die von Ariana Grande in den ersten Sekunden, dann schätze ich das mal auf ein eher dunkleres Timbre.

Ich bräuchte deinen Stimmumfang (am besten in Bruststimme und Falsett/Kopfstimme unterteilen) und deine Tessitur (der Tonbereich, bei dem du am entspanntesten und am angenehmsten singen kannst).

Denn um das Stimmfach zu bestimmen, braucht man nicht nur ein Stimmbeispiel, sondern eben auch die Tessitura und den Stimmumfang.

Antworte mir einfach, ich werde so schnell wie möglich dein Stimmfach auswerten. 

P.S. Ein konkretes Beispiel deines Gesangs wäre hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig, denn mit der Tessitur, dem Stimmumfang und einer ungefähren Klangvorstellung deiner Stimme kann man schonmal ganz viel anfangen.

LG

Die Einstufung einer Stimme in ein vorgegebenes System hat nichts mit dem Klang der Stimme zu tun, sondern in welcher Tonhöhe sie sich bewegt.

Hier ist die Grafik:

Stimmlagen - (Musik, Stimme, gesang)
Grobbeldopp 01.06.2017, 15:47

Das ist im Chor so, ja.

Im klassischen Solobereich nicht, da sind die Bezeichnungen (selbst Tenor oder Bass und Sopran oder Alt) mit Klangvorstellungen gespickt.

0

Was möchtest Du wissen?