Was für eine "Brot-Sorte" und Belag? (Zum abnehmen)

4 Antworten

Also das war jetzt ja wirklich nur eine knappe Zusammenfassung von deiner Ernährung und so, aber das scheint doch wirklich sehr einseitig! Zum Abnehmen ist Brot nicht ideal, es ist ein verarbeitetes Lebensmittel und ich würde an deiner Stelle vielleicht eher zu naturbelasseren greifen. Besonders Obst ist eine super gute und wichtige Methode, besonders wenn man Sport treibt. Kohlenhydrate würde ich an deiner Stelle eher von Kartoffeln oder Reis, Haferflocken oder Obst holen. Wenn du aber Brot essen willst dann würde ich definitiv empfehlen auf die Wurst/Butter/Pute zu verzichten! Wurst enthält sehr viel Fett und Salz, Butter ist auch unnötiges Fett (auch sehr sehr schlecht für die Umwelt) und Pute finde ich persönlich absolut nicht ideal. Was sicherlich sehr gesund ist sind selbtgemachte/gekaufte Brotaufstriche, aus Paprika, Tomate, Pilze, Avocado und so weiter (letzteres auch eine gute Mahlzeit fürs Büro). Anonsten kannst du dir auch ein richtiges Sandwich basteln (Tomatenscheibe drauf, ein bisschen Salat, Brotaufstrich, Margarine drunter wenn du möchtest). Naja, das sind meine Empfehlungen, aber ja wie gesagt, ich würde an deiner Stelle mehr auf das Brot verzichten und eine Ernährung aus haupsächlich Gemüse und Obst, anschließend Getreide und dann Fette bevorzugen. Und dein Protein kannst du auch aus natürlicheren Quellen bekommen als aus Protein shakes! Ich hoffe ich konnte helfen :)

Liebe Grüße!

Zum Abnehmen? Da ist keine Brotsorte am besten! Iss die Wurst und den Käse ohne Brot.

An Butter bevorzuge ich Kerrygold - da ist der Omega-3-Gehalt mit am höchsten (weil die Kühe auf der Weide stehen). Kann man natürlich auch von anderen Herstellern kriegen, aber das kann ich ja nicht nachprüfen...

Eiweissbrot und Leinsamenbrot

und was soll ich drauf machen?

0

welchen belag auf brot beim abnehmen?

...zur Frage

Vegetarisch low carb abnehmen?

Hi Leute, ich bin wirklich verzweifelt. Ich esse seit paar monaten kein Fleisch mehr. Weil ich eifach keine Lust mehr drauf habe.Icg werde jetzt auch 400 Kalorien weniger zu mir nehmen. Aber mit low carb zusammen, sollte doch eine gute Idee sein, oder? Ich habe tolllllle Rezepte! Mit low carb meine ich KEINE nudeln, Brot oder sonstiges. Bis jetzt habe ich keine weiße Nudeln oder weißes Brot gegessen sondern nur vollkorn. Wenn ich damit auch aufhöre, werde ich abnehmen? WAS SOLL ICH BLOß MACHEN. Leute, vielen dank im voraus an euch.

...zur Frage

Woran erkenne ich, ob ein Brot wirklich Vollkorn ist?

Ich möchte mich gesünder ernähren und somit auf Vollkornbrot umstellen. In unserer Dorfbäckerei kostet ein solches aber über 4 Euro - dies ist mir zu teuer.  Nun stand ich im Kaufland vor dem Brotregal und hatte keine Ahnung woran ich erkenne, daß ein Brot wirklich Vollkorn ist. Die Verkäuferinnen die ich gefragt habe, hatten genausowenig Ahnung wie ich. Wer kann mich mal darüber aufklären?

...zur Frage

Ab wie viel Vollkorn Anteil kann man ein Brot als Vollkornbrot bezeichnen?

Ich kaufe mein Brot von der Bäckerei von Kaufland. Hier ist die Zutatenliste: http://s14.directupload.net/file/d/3154/ho5aw6bu_jpg.htm

Gibt es an der Zutaten Liste etwas auszusetzen? Dort steht ja, dass Weizenmehl benutzt wird. Wie viel Prozent darf denn davon benutzt werden, damit das Brot noch als Vollkornbrot bezeichnet werden kann oder anders gefragt: Ab wie viel Vollkorn Anteil darf man Brot als Vollkorn bezeichnen?

...zur Frage

Ich kann mich nicht beherrschen [Diät, innerer Schweinehund] - Tipps?

Ich versuche schon seit 1 Jahr abzunehmen.. Meine Diäten breche ich aber immer ab, weil ich mich einfach nicht beherrschen kann. Dann denke ich mir immer 'Du hast es garnicht nötig', 'so dick bist doch doch garnicht', 'von einem Stück Schokolade wirst du schon nicht zunehmen' oder 'ist doch egal, dein Körper wird schon wissen, wann er Schokolade braucht und wann nicht'.

Es ist total frustrierend. Dann esse ich ein Stück Schokolade und kann mich nichtmehr beherrschen. Da werden dann schnell mal 10 Stück draus. Am schlimmsten ist es bei Süßigkeiten, aber auch bei Brot und Nudeln etc. kann ich meinen inneren Schweinehund nicht überwinden.

Im Moment ernähre ich mich sehr kohlenhydratarm und fettarm. Eine Ernährungsumstellung oder eine andere Diät möchte ich nicht machen, da diese die einzige ist, die bei mir richtig gut funktioniert, WENN ich sie richtig gut durchziehe. Also dazu bitte keine Tipps und Anmerkungen, dass es ungesund sei etc. Ich habe mich bewusst dafür entschieden. Sport dürfte bei mir auch nicht das Problem sein, ich mache jeden Tag 1-3 Stunden Ausdauersport.


Kann mir jemand Tipps geben, wie ich mich besser beherrschen kann? Ich will es wirklich und wünsche mir nichts sehnlicher, als dünn zu sein. Doch wenn das Essen dann vor mir steht, vergesse ich auf einmal alles wieder.. Bitte helft mir <3

Vielen Dank im Vorraus! LG

...zur Frage

Kann man direkt vor dem schlafengehen noch etwas essen?

Hi, eigentlich esse ich nicht direkt vor dem ins bett gehen. Doch wenn ich training habe und direkt danach fern guck (darf beim fern gucken nichts essen auser pudding,...etc), kann es vorkommen, dass ich vor dem zubettgehen noch hunger habe und etwas esse (brot mit wurst oder saiten; eben eine richtige mahlzeit) Doch kann ich das ohne bedenken.... Ach und ich will nicht abnehmen oder so, deshalb nur antworten, was es für auswirkungen auf meine gesundheit, fitness oder auf meinen schlaf hat DANKE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?