Was für eine bedeutung hat dieses Zeichen †?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Bibel verwendet Verschlüsselungen. Jedenfalls war Isaac Newton - wie ich auch - davon überzeugt, dass sie Prophezeiungen verbirgt. Die Bibel teilt es uns jedenfalls mit, dass König David es wegen des Besuchs des Isai im voraus weiß,  dass er König werden wird. Analog weiß Jesus es, dass er gekreuzigt werden wird. Er weiß dies, weil die Hirten dem Stern von Bethlehem gefolgt sind. Insgesamt lassen zahlreiche Inhalte der Evangelien die Schlussfolgerung zu, dass dieselben nicht historisch, sondern eine Prophetie sind, die dann auch noch durch die Lehren Jesu ergänzt werden. Warum sollte Jesus sonst auch gemäß Markus 14:27 die Frage stellen: "
"Ich werde den Hirten schlagen, und die Schafe werden sich zerstreuen." Damit spielt er auf Offenbarung 13 an.
Die Hirten von Bethlehem sind also nicht historisch, sondern sie finden sich ebenfalls in Offenbarung 13 wieder. Es sind die zehn Hörner, auf denen sich zehn Kronen befinden. Diese sind möglicherweise ein Hinweis auf die katholische Kirche und den Papst. Mit den 10 Hörnern sind  gemäß Offenbarung 17 zudem 10 Königreiche gemeint, die ihr Reich noch nicht empfangen haben. Die Zahl 10 weicht jedenfalls um 3 von der Zahl sieben ab. Die Zahl "sieben" ist Synonym für die Römische Kirche. Insofern spricht man an dieser Stelle von den Heiligen drei Königen. Die Häupter mit Namen der Lästerung sind das LAMM. Dieses ist beinahe tödlich verwundet. Es ist deshalb ein LAMM, weil der Papst der Hirte ist. Dann ist es auch interessant, dass das LAMM im Grunde genommen der friedliche LÖWE (mit zwei Hörnern) ist, während die staatliche/ kirchliche Autorität durch den Drachen (mit fünf Häuptern) ausgeübt wird. Das Lamm wird ein Nicht-Katholik sein und daher die Metapher "Kopf eines Löwen" und "Füße eines Bären". Hier hilft zudem auch die sog. "Vier Reiche Lehre" ein wenig weiter, wo ein ähnliches Bild verwendet wird. Vermutlich ist der biblische LÖWE mit dem sehr friedlichen Löwen ASLAN aus "Die Chroniken von Narnia" vergleichbar. Das "Kreuz auf Golgatha" ist in Wirklichkeit kein Hinrichtungsinstrument. Vielmehr ist damit eher eine Art Zustimmung zu den Lästerworten des LAMMs gemeint gemeint. Diese führen dann irgendwo dazu, dass der Vorhang des Tempels zerreißt.

 - (tot, Kreuz)  - (tot, Kreuz)

"Als Symbol zur Markierung von Verstorbenen, entweder bei der Altersangabe, oder als Markierung des Todesjahrs. In Verbindung mit dem Sternchen auch häufig als Angabe von Geburts- und Todestag (Beispiel: * 15. Oktober 1910; † 20. April 1990) verwendet.

In Fahrplänen als Kennzeichen für „an Sonn- und Feiertagen“.

In der Typographie: o als Fußnotensymbol, wenn der Asterisk schon verwendet wurde. o als Schriftzeichen, das in wissenschaftlichen Ausgaben oft eine verderbte oder schwer lesbare Textstelle kennzeichnet („crux desperationis“).

In juristischen Zeitschriften (beispielsweise NJW) als Hinweis darauf, dass eine bestimmte Gerichtsentscheidung zur Veröffentlichung in der Entscheidungssammlung des Gerichts bestimmt ist.

Bei Notationen einer Schachpartie werden diese beiden Zeichen häufig für Schachgebot (wenn der König des Gegners im nächsten Zug geschlagen werden könnte) und Schachmatt (wenn der Gegner in einem Schachgebot steht und keinen gültigen Zug mehr machen kann und dadurch die Partie verliert) benutzt.

In mathematischen Formeln als eine Variante der Kennzeichnung einer adjungierten Matrix.

Das Astronomische Symbol für den Asteroiden Fides."

Weiterlesen bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuz_%28Schriftzeichen%29

Ursprünglich war dies das Zeichen in den Unterlagen der Ämter, die das Beerdigungsdatum (!) des Verstorbenen festhielten.

Erst 1871 haben die Standesämter nicht mehr Wert auf das Bestattungsdatum, sondern dem Todestag gelegt. Dafür wurde es übernommen. Das Kreuz ist in dem Fall tatsächlich zum Zeichen des Todes geworden, bei den Christen aber war es schon seid der Urkirche immer ein Hoffnungszeichen gerade gegen den Tod. Im Gegenteil: Da meint daß Zeichen in Gedenken an die Auferstehung, daß das Leben gegenüber dem Tode siegt.

Nein, das ist typographisch ein "dagger" (Dolch) und hat erst mal keine eigene Bedeutung.

Es wird meist verwendet, um z.B. wie mit einem Sternchen * Markierungen zu setzen.

Ein (christliches) Kreuz zählt nicht zum normalen typographischen Sortiment, dafür ist es zu "heilig". Das von dir genannte Zeichen findest du z.B. auf Fahrplänen der DB - die würde sich sicher nicht trauen, dort christliche Kreuze als Markierung für "außer Werktags" oder so zu verwenden.

Wer's nicht glaubt: in HTML † , als Unicode U+2020

TheRealFoo 19.12.2009, 00:39

Du hast ein "dagger" gesetzt; wenn du aber ein Kreuz gemeint haben solltest, dann hat das folgende Bedeutung:

Steht ein Datum dabei, heißt das gestorben am... oder gestorben im Jahre ... . Das findet man oft in Kombination mit * für geboren, also "* 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen; † 25. August 1900 in Weimar".

Steht es alleine hinter einem Namen, z.B. bei einem Artikel oder Buch, heißt das, daß der Verfassser (vor Veröffentlichung) gestorben ist.

0

"Das Kreuzzeichen ist ein Ritual , das in den meisten christlichen Konfessionen gepflegt wird. Im Christentum gilt das Kreuz als ein dreifaches Symbol...." alles dazu erklärt dir Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzzeichen - ich hoffe, das ist die Antwort, nach der du gesucht hast.

Das Kreuz ist das Symbol der christlichen Kirchen und symbolisiert den Tod Jesu durch die Kreuzigung und somit den Tod generell.

CharlesMaurice 19.12.2009, 00:37

Das stimmt nicht: Das "Zeichen des Kreuzes", z.B. bei Taufe und Segen ist das Symbol des Lebens gegen den Tod ;-)

0

Das ist ein kaputtes Pluszeichen. Natürlich ist das Kreuz ein Symbol für den Tod und spielt vor allem durch die Geschichte von Jesus eine besondere Rolle im christlichen Abendland.

Das Kreuz ist das christliche Symbol und wird auch als Zeichen für den Tod verwendet.

Was möchtest Du wissen?