was für eine aurüstung als anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine gute Schutzbrille ist natürlich Pflicht, ich hab sehr gute Erfahrung mit der Swiss Eye Raptor.

Zusätzlich empfehle ich eine Gitter - Halbgesichtsmakse, um die Zähne zu schützen. Ich trage dann auch noch einen Buschhut.
Knieschützer sind ebenfalls sehr empfehlenswert, festes Schuhwerk auch.
Dann empfehle ich noch Handschuhe, mit denen man gut greifen kann.

Sonstige Ausrüstung:
Tarnkleidung bekommt man gebraucht sehr günstig im Armyshop.
Taktische Ausrüstung (Westen, Molletaschen, etc.) gibt es in brauchbarer Qualit sehr günstig von 8fields. Soll es aber gleich was hochwertiges sein, würde ich eine andere Marke nehmen.

Lg leNeibs!

Am wichtigsten finde ich (soll heißen das braucht man/lohnt sich sicher):

  • Brille: Die meisten von uns haben nur zwei oder weniger Augen, nachwachsen tut da auch nichts. Nebenbei sind die Augen das einzige Körperteil, welches beim Airsoft wirklich gefährdet ist. Ergo sollte der Schutz davon höchste Priorität haben. Gut und dabei noch relativ günstig ist z.B. die Raptor (aber auch andere) von Swiss Eye, die erfüllt nebenbei auch haufenweise Normen.
  • Mundschutz: Zähne sind auch so eine Sache, zwar quasi "reparierbar", aber teuer und schmerzhaft. Ich greife gerne zu den Gittermasken für den Mundbereich, mache verwenden auch Schals/Mundtücher oder Zahnschutz im Stil von Boxern. Die Gittermasken gibts in verschienden Formen/Versionen, also sollte etwas für jeden dabei sein. Kosten tun sie außerdem auch nicht die Welt, durchschnittlich 15-25€.
  • Handschuhe: Ich arbeite im technischen Bereich und bin auch öfters draußen unterwegs, daher weiß ich, wie schnell und leicht man sich kleinere oder größere Verletzungen an den Händen/Fingern zulegen kann. Deshalb ist der Schutz der Hände meiner Meinung nach ebenfalls sehr wichtig. Recht günstig wären da z.B. die FastFit von Mechanix, oder das ClawGear-zeug von gunfire.pl .
  • Schuhe: Da wir viel und teilweise auch in schwierigerem Gelände unterwegs sind, sind gute Schuhe ein Muss. Wichtig wäre eine gute Sohle, bequeme und gute Passform (es gibt fast nichts schlimmeres als Blasen von schlechten Schuhen zu haben, aber die Schuhe nicht einfach ausziehen zu können) und hohe Stiefel zum Schutz der Knöchel. Speziell empfehlen kann ich dir nicht viel, aber sparen solltest du da nicht.

Der ganze Rest (Ellbogen/Knieschoner, Helm/Hut, Weste) ist erstmal eher weniger wichtig.

Ich fang halt selber mit Airsoft an, ich hab füt plattenträger und Combat shirt schonmal geschaut, aber am anfang hohl ich mir nur eine normale Gittermaske und eine Schutzbrille (Swiss eye Raptor). Den rest hohl ich mir nach und nach (Vorraussichtlich der Sport gefällt mir auch auf dauer :D )

Die Raptor ist eine sehr gute Wahl :D 👌🏻

0

Was möchtest Du wissen?