Was für ein Vogel ist das und wie kann ich ihm helfen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist ein Taubenküken. Die brüten ganzjähig. Das Küken wird normalerweise von den Eltern weiterversorgt. Das Nest wirst du nie finden, es ist sicher irgendwp auf den Dächern oder Simsen der Häuser.

Solche halbflüggen Vögel verlassen das Nest, oder werden von den Eltern rausgelockt. Sie kehren nie mehr zurück. Vögel verlassen das Nest nur einmal. Setzt das Küken zur Seite, so daß es nicht überfahren wird, die Eltern werden es suchen und weiter breuen.  Es hat noch keinen/kaum Fluchtinstinkt, es setzt auf Bewegungslosigkeit und Tarnung. Aber es ist voll lebens- und überlebensfähig.

Du kannst den Vogel ohne weiteres anfassen, Vögel erkennen ihre Jungen nicht am Geruch, sondern am Ruf. Der Geruch interessiert sie nicht.. Wenn du es besonders gut meinst, gibst du ne Handvoll Haferflocken mit hin oder Körnerfutter für Wintervögel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mareya02
31.12.2015, 14:15

Vielen Dank! Jetzt weiß ich für das nächste Mal Bescheid! 

1
Kommentar von DerandereAchim
31.12.2015, 18:22

Wieder einmal klasse, Bitterkraut!

Schönes Jahr 2016 und Gruß von Fyn

0
Kommentar von Bitterkraut
05.01.2016, 13:50

Danke fürs Sternchen!

0

Hallo,

Wie schön, dass du dich so um das kleine Ding sorgst, das erlebt man heutzutage leider viel zu selten. Bei dem Vogel handelt es sich um eine junge Taube, muss wohl eine sehr späte Brut gewesen sein.

Wenn der Tierarzt noch auf hat, dann geh dort mal hin. Ansonsten findest du hier gute Tipps rund um Aufzucht und Gesundpflegen von Wildvögeln:

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/gefunden.html

Ich habe auch mal selber eine kleine Taube aufgezogen, die war aber kleiner als diese. Sie kam noch monatelang zu uns geflogen und hat sich manchmal auf die Schulter oder einfach in die Nähe gesetzt. Das gibt einem die Arbeit, die man in die Aufzucht reinsteckt, direkt wieder doppelt zurück :-).

LG und alles Gute dem Kleinen, Saskia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh der sieht ja ganz süß aus ich weiß leider nicht zu welcher Art er gehört aber guck mal ob du irgendwelche Verletzungen siehst,weil er sich nicht bewegt und nicht weg fliegt normaler Weise müsste er Angst vor euch haben. Wenn sich der Zustand verschlechtert würde ich ihn vlt mal in ein Handtuch tuhen und ihn mit rein nehmen,wenn nötig zum Tierarzt. Sonst kannst du glaube ich erstmal nichts machen.

LG und einen guten Rutsch ins Jahr 

2016 !!! ☺🍀🍀🍀☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann man nicht jedem Tierchen helfen, das man findet. Die Natur ist eben so, dass die Starken leben und die Schwächeren sterben. Ich kann Dir nicht sagen, um was für einen Vogel es sich hier handelt, aber wenn Du mit ihm zum Tierarzt gehen solltest, dann kommen da Kosten auf Euch zu und Ihr müsst ihn danach weiterpflegen. Vielleicht ist der Vogel auch einfach nur altersschwach. Schön, dass Du Dir solche Sorgen machst, aber wie gesagt...in die Natur kann man nicht immer eingreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
31.12.2015, 14:22

Der Vogel ist nicht altersschwach, das ist ein Jungvogel, der sein Erwachsenenkleid noch nicht voll entwickelt hat.

3

Das ist eine junge Taube.

Bring sie am besten zum nächsten Tierarzt, der kann dir die weiteren Schritte aufzeigen.

Wenn ihr eine Wildvogelstation in der Nähe habt, wäre das natürlich noch besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe mich lindgrin an, wenn der nicht vor angst weg fliegt -> zum Tierarzt. Allein kannst du dem Vogel nicht helfen wenn er verletzt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
31.12.2015, 14:21

Jungvögel in dieser Entwicklungsphase haben keinen Fluchtinstinkt. Die sind noch nicht voll flügge, wären deshalb bei einem Fluchtversuch eine leichte Beute. Mit Bewegungslosigkeit und durch ihr Gefieder sind sie hervorragend getarnt.

3

Sieht wie eine Taube aus - kann sie denn fliegen? Wenn nein, dann nimm es und ab zum Tierarzt mit dem Vogel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche ihn zu "verjagen", um zu sehen, ob er fliegen kann. Wenn nicht, dann sofort ab zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein taubenküken! Bitte bring es doch zum Tierarzt... Scheint aus dem Nest gefallen zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?