Was für ein Taufgeschenk für mein Patenkind?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nicht "dauerhaftes" wie ein Sparbuch möchtest und auch kein Schmuck oder Besteck etc: Ich würde eine Kinderbibel vorschlagen. Da gibt es eine große Auswahl. Und es ist ein christlicher Anlass, da darf es auch ein christliches Geschenk sein!

Danke für die Auszeichnung! Welche hast du denn gekauft?

0

Als Pate schenkt man am Tauftag meistens etwas wertvolleres, da bietet sich natürlich ein Sparbuch an, das Du für ihn eröffnest und an jedem Geburtstag und Weihnachten etwas einzahlst. Kommt natürlich auf Deine finanziellen Möglichkeiten an. Und was Du mit den Eltern vereinbart hast.

Manche Eltern legen Wert darauf, dass sich der Pate intensiv mit dem Kind beschäftigt, andere sehen das eher nicht so eng und benennen einfach einen Paten, weil man das so macht.  Besprich das auf jeden Fall mit den Eltern, auch was das Geschenk betrifft!

Hast du denn überhaupt schon etwas ? Wenn nicht, richte ihm doch ein Sparbuch ein und zahle dort regelmäßig etwas ein.

Es gibt auch nettes Kinder Besteck, Kinder Geschirr, welches gern verschenkt wird. Ich habe meines auch noch. Ist schon 50 Jahre alt.

An ein Sparbuch hatte ich auch gedacht. Aber welches 4 Jährige Kind freut sich wenn ich ihm mitteile das er nun ein Sparbuch hat. Ich hätte (vielleicht dazu) gerne was handfestes womit er auch jetzt schon etwas anfangen kann. Danke!

0
@xdrxms

Na das besteck oder Geschirr ist doch was handfestes. oder doch ein Spielzeug. Da weiß er dann sicher was mit anzufangen.

0

Du könntest ihm etwas schenken, was mit dem Christentum zu tun hat. Wie wäre es mit einer Kinderbibel?

Du kannst auch Geld an eine Organisation spenden und von diesem Geld werden dann Bäume gepflanzt. Ich denke, da bekommt man dann eine Urkunde. Die kannst Du dem Kind auch schenken.

Bei uns ist es üblich, dass die Patin ein Taufkettchen besorgt, dass das Kind an den besonderen Tag erinnert, und die Taufkerze.

Was möchtest Du wissen?