Was für ein Strafmaß kann man erwarten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das dürfte zum einen eine Verurteilung nach Tagessätzen geben, diese sind abhängig vom jeweiligen Verdienst, zum anderen wird sie dem Kontrolleur Schmerzensgeld leisten müssen. Die Anzahl der Tagessätze wird aber auch davon beeinflusst, ob sie Vorstrafen hat oder sich z.B. vor Gericht einsichtig zeigt. Sehr ratsam wäre es auch, sich im Vorfeld der Verhandlung bei dem Kontrolleur zu entschuldigen- dass wirkt sich meistens positiv aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Kontrolleur darf sie nicht an der Kleidung ziehen. Und soweit ich weiß ist eine Ohrfeige auch keine Körperverletzung. Mit einem guten Anwalt, muss sie wohl bloß für die Dokumentfälschung gerade stehen. Hier die Strafen: http://de.wikipedia.org/wiki/Urkundenf%C3%A4lschung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joergi666
03.07.2014, 16:13

Eine Ohrfeige ist rechtlich aber die schlimmste Form der Beleidigung und somit durchaus nicht unrelevant für das Strafmaß.

0
Kommentar von Joergi666
03.07.2014, 16:13

Eine Ohrfeige ist rechtlich aber die schlimmste Form der Beleidigung und somit durchaus nicht unrelevant für das Strafmaß.

0
Kommentar von WZ1955
03.07.2014, 17:00

Darf der Kontrolleur nicht? Darf er doch! Sieh mal nach unter "Jedermann-Paragraph". Danach ist jedermann berechtigt, einen vermeintlichen Straftäter, wozu auch ein Schwarzfahrer gehört, solange dingfest zu machen, bis die Polizei eintrifft - auch mittels physischer/körperlicher Gewalt. Selbstverständlich ist dabei die Verhältnismäßigkeit zu beachten. Das Zurückziehen an der Kleidung scheint mir nicht unverhältnismäßig zu sein. Der Kontrolleur hat die Frau ja wohl nicht brutal niedergeschlagen. Die Ohrfeige war wohl eher unangemessen, wenn vielleicht irgendwie auch verständlich.

0

finanziell kann es schon etwas teuer werden ,Anwalt ect. ,Strafrechtlich evtl ne Geldbuße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall gehts vor Gericht. Das ist alles keine Bagatelle. Wenn sie Glück hat, bleibt es bei einer Geldstrafe. Sie sollte in jedem Fall Reue zeigen. In allen Punkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?