Was für ein Sinn machen beim Zensus 2022 Interviewer?

7 Antworten

Sie erläutern, warum genau die Zielperson und nicht irgendjemand im Haushalt den Bogen ausfüllen muss, zum Beispiel. Und sie beantworten Fragen. Dann übergeben sie einen Code für einen Online Fragebogen. Das meiste füllt man also selbst aus.

Realistisch gedacht wohl weil der Großteil der Menschen alleine oft nicht im Stande ist, eine Frage richtig zu verstehen und damit inhaltlich verwertbar zu beantworten.

Es gibt auch alte Menschen die die Fragen überhaupt nicht richtig verstehen und auch niemanden haben, der sie für Sie ausfüllen kann. Und logischerweise haben solche Leute dann auch keinen Internetzugang. Meine Eltern haben nicht einmal das Anschreiben verstanden.

Das kann auch telefonisch erledigt werden. Dazu muss man keinen direkten räumlichen Kontakt haben

ganz einfach. Weil einige Fragen ggf. Rückfragen „verursachen“. Und um diese zu erläutern ist halt einer dabei. Geht vor allem um Grundstücksbesitzer

Was möchtest Du wissen?