was für ein server für web hosting und eigene "dopbox" also was brauche ich dafür kenne mich nicht so mit servern aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

einen normalem linux vps würde ich an dieser stelle wohl für sinnvoll erachten. wer wenig ahnung von sowas hat, sollte allerdings definitiv eher einen profi engagieren, da mit jeder installierten software eine potentielle lücke auftreten kann. bei firmendaten sollte man je nach daten auch eher über einen rootserver nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal benötigst du einen kleinen Server. Ein sogenannter vServer (Virtual Server) reicht völlig aus. Als nächstes solltest du dir überlegen welches Betriebssystem du auf dem Server laufen lassen möchtest. Windows oder eine Linux Distribution. Für deine Ansprüche würde ich Linux Debian empfehlen. Jedoch solltest du dich vorher über Linux und den Umgang sowie die Absicherung eines Linux Servers informieren. Der Falsche Umgang kann fatal enden! Für die Datein empfehle ich Owncloud. Damit habt ihr eure eigene Clod die auch aus der Ferne erreichbar ist. Ein Webserver für Websites ist mit Apache2 oder nginx auch nicht schwer. Dazu gibt es genügend Anleitungen im Internet!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein VServer ist vollkommen ausreichend. Miete dir am besten einen. Dann kannst du dort deine Webseite drauf laufen lassen und Owncloud installieren. Denk dran, windows ist bei Servern böse^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pagefreak
06.05.2016, 21:00

Windows bei Server ist je nach bedarf echt nicht so dolle! Jedoch Linux für anfänger zum Teil fatal!

0

Was möchtest Du wissen?