Was für einen SatMultischalter brauche ich und was muss ich beachten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für 4 Teilnehmer würde ich garkeinen Multischalter verwenden. es sei denn, es wird geplant zukünfitg mehr anzuschließen..

ist eine Anlage für mehrere Sateliten gelant können dann 4 einzelne diseq schalter verwendet werden, die an 2, 3 oder 4 LNB für je 4 Teilnehmer angeschlossen sind.

es gibt welche mit 6 ausgängen, die sind aber genau so teuer, wie die mit 8 Ausgängen. es gibt auch welche mit 12 oder 16 ausgängen, die sind aber in der regel dann wieder deutlich teurer, als jene mit 8 Ausgängen.

das nächste kriterium ist die zahl der eingänge, hier gibt es welche mit 5, 9, 13 oder 17 eingängen für 1, 2, 3 oder 4 verschiedene Sateliten. jeder satelit belegt 4 Eingänge, der "überzähige" eingang kann für den Radioempfang (satelitendose als Weiche) digtitales terresrisches Fernsehn (DVB-T) oder sogar Kabelfernsehn verwendet werden. auch hier wird dann eine satelitendose am Fernsehgerät benötigt...

übrigens teure geräte wie z.b. von GSS (grundig) funtkoniren in der regel auch nicht viel besser wie preiswerte z.b. von chess, haben aber den vorteil, dass man a.) das Netzteil im ernstfall leicht wechseln kann und b.) die geärte rückkanalfähig sind, das ist dann relevant, wenn man z.b. sateliten und kabelfernsehn inclusive digitaler extradienste wie Internet nutzen möchte.

abschließend möchte ich noch den tipp geben, zumindest ins wohnzimmer 2 Anschlüsse zu legen. damit man ggf. auch mal einen Satelitenreciver mit 2 Anschlüssen verwenden kann. das ist super wenn man Sat1 aufnehmen kann, während man ARD schaut... und soo teuer sind diese festplattenreciver mit 2 empfangsteilen auch nicht mehr.

lg, Anna

also 3 anschlüsse werden jetzt genutzt der 4 . ist im Schlafzimmer derzeit ungenutzt...

wir nutzten nur Astra für die ganz normalen Programme. wir haben eine Hirschmann 86cm Schüssel mit Quad LNB (Marke unbekannt)...

und als Multischalter eins von TechniSat ausgeborgt bis ich ein neues habe. nur das von Technisat ist mir zu teuer. und vorher war ein billiger Multischalter www.conrad.de dran .

0
@bigJocker

Wenns nur um einen sateliten geht, und auch nur maximal 4 Teilnehmer in frage kommen, dann würde ich garkeinen Multischalter verwenden. zu teuer. so wohl in anschaffung als auch betrieb. ein LNB für 4 teilnehmer (nicht zu verwechseln mit Quad LNB) direkt an die jeweiligen reciver angeschlossen, reicht vollkommen aus.

also braucht ihr nur das LNB wechslen, und die kabel die zu den recivern gehen mit denen die vom LNB kommen zu verbinden. dafür gibts so F- Doppel-Verbinder. das sind centartikel...

übrigens: ein Multischalter verursacht 15 bis 20 € stromkosten im Jahr

lg, Anna

2

Erstmal schauen was Für ein LNB drann ist.

Vieleicht ist es ein Quad LNB dann benötigst keinen Multischalter

Quad Multischalter sind auch etwas teuerer als einer für Quattro LNB.

an ein quattro LNB kanst deine Receiver nicht direkt anschließen die benötigen einen Multischalter

wir haben ein Quattro LNB (marke unbekannt) verbaut und nicht!! wie oben steht ein Quad LNB.

0
@bigJocker

Dann benötigst du keinen Quad Tauglichen Multischalter . Musst daher auf nichts achten.

Denoch würde ich nicht einfach ein noname kaufen.

Aber ein inverto Quad LNB, Marken LNB, findest auch schon um 20 Euro

0

Was möchtest Du wissen?