Was für ein Partner in Kommunikationsprüfung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das kommt darauf an, wie gut du selbst bist. Bei einem schwächeren Schüler kann das Gespräch schon mal recht stockend werden und du musst mehr Input geben und damit rechnen, nur kurze, äußerst knappe Antworten zu bekommen und gleich wieder dran zu sein.. Bei einem besseren brauchst du aber keine Angst haben, dass der oder die dich an die Wand redet, denn es soll ja ein Gespräch werden. Andererseits ist es nicht so, dass du sehr viel schlechter bewertet wirst, nur weil der/die andere richtig super in Englisch ist. Bewertet wird ja auch, wie man aufeinander eingeht. Am besten suchst du dir jemanden, mit dem/der du menschlich gut zurecht kommst, denn dann gelingt auch das Gespräch am besten und ihr könnt euch vorher schon mal miteinander beim Spaziergang oder so auf Englisch unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?