Was für ein Notendurchschnitt in einer BTA-Ausbildung wird schon als Schlecht angesehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde jetzt den Notendurchschnitt nicht schlecht 2,5 ist ja zwischen 2 und 3 eine 2 ist gut und eine 3 befriedigend also ist der zwischen gut und befriedigend. Und 2,6 halt befriedigend. Der ist weder besonders gut noch ist das ein schlechter Notendurchschnitt. Mit diesem Notendurchschnitt bekommst du auf jeden Fall eine gute Ausbildungsstelle. Wenn das ein Betrieb ist der jetzt eher Leute mit einem spitzen Notendurchschnitt nimmt würde ich mich trotz dem bewerben. Wenn die Bewerbung wiederum sehr gut geschrieben ist kann das ja trotz dem sein, das man zumindest zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Ich hatte meine Mitlere Reife mit den selben Notendurchschnitt 2005 abgeschlossen und fast jeder hat mich damit auch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Bei einem Bewerbungsgespräch wurde ich sogar gefragt, warum ich den nicht die FOS machen möchte, da sie mich eher auf der FOS sieht wie als eine Ausbildung zur Krankenschwester. Sie meinte eher ich sollte viel lieber hinterher studieren.

wie deffinierst Du schlecht? Der Schnitt wäre "befriedigend"-also schlecht wäre bei mir "ausreichend!"

ist abi mit 2,7 schlecht und kann man damit noch studieren?

ergänzung: klar ich weiß man kann theoretisch noch mit studieren aber ich frag mich ob man mit dem schnitt überhaupt noch angenommen wird ohne ein paar Jahre Wartezeit. (und ändert sich mein schnitt noch wenn ich in einem anderen Bundesland studieren würde, weil es in Baden-Würtemberg soll das Abi ja mehr wert sein wie in bestimmten anderen Bundesländern?!

und wie siehts aus wenn man eine Ausbildung machen möchte? wird des mit einem 2,7 schnitt schwer und wird des da dann als schlecht angesehen ?

...zur Frage

Reicht ein Notendurchschnitt von 2,4, auf den Abschlusszeugniss und eine Berufsausbildung für die Polizei?

Hey, ich mache im Moment eine Berufsausbildung zum Kfz- Mechatroniker, wo ich mich im 2. Lehrjahr befinde. Ich hatte auf meinen Abschlusszeugniss der Realschule einen Schnitt von 2,4 und habe in der Berufsschule einen Schnitt von ca 2,5. Nun möchte ich mich nach meiner Ausbildung um eine weitere Ausbildung bei der Polizei Sachsen, für den mittleren Dienst bewerben. Meine Frage, reicht meine bisherige Ausbildung für diesen Beruf.

...zur Frage

Ist eine Lehrzeitverkürzung sinnvoll?

Also ich hatte eigentlich vor meine Lehrzeit zum Anlagemechaniker SHK um ein halbes Jahr zu verkürzen. Nun habe ich in der Berufsschule gute Noten (Schnitt von 1,14), jedoch habe ich heute mein Zwischenprüfungsergebnis bekommen leider mit für mich schlechten Noten (Schnitt 2,6). Nun bin ich mir nicht sicher, ob es überhaupt sinnvoll ist meine Lehrzeit zu verkürzen.

Nun Rat an euch. Soll ich meine Ausbildung verkürzen oder nicht?

...zur Frage

Was haltet ihr von einem Notendurchschnitt von 2,5? Gut, schlecht, Mittelmäßig?

...zur Frage

Notendurchschnitt 2,6 im Berwebungszeugnis schlecht?

Also ich gehe in die 9. Klasse in einer Realschule. Ich möchte mich mit dem Endzeugnis dieses Schuljahres schon für eine Ausbildung nach der 10. Klasse bewerben.

Aber mein voraussichtlicher Notendurchschnitt im kommenden Zeugnis wird ca. 2,6 sein, ich habe auch keine unentschuldigten Fehlzeiten.

Dennoch befürchte ich, dass mein Zeugnis irgendwie nicht ausreichend sein wird um eine Ausbildungsstelle zu finden. Was sagt ihr denn dazu?

...zur Frage

Ich wollte wissen ob der Notendurchschnitt von 2,5 auf der hauptschule gut ist

mein letztes zeugnis war 9 klasse 2 halbjahr (2,5) ist das gut oder schlecht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?