Was für ein heavy metal verstärker (topteil und box )?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Speaker kannst Du immer noch gegen solche von Eminence (höllisch laut) tauschen. Obwohl Fame, zumindest in den Combos, ganz brauchbare Speaker verbaut.

Diese Hausmarken Boxen sind natürlich nicht so toll. Es gibt auch Combos mit Röhre bzw. Vollröhren-Combos

Die 5 Watt Blackstar Metal Combo ist schon sehr laut, zudem mit einem Poti ausgestattet, bei dem man zwischen amerikanischem & englischem Style herumswitchen kann

Über Line Out bzw. auch über Mikrofon abgenommen ist das auch sehr gut & ausreichend.

Das ist der Vertrieb, die Händler bieten das etwas günstiger an

http://www.sound-service.eu/de-de/gitarren-b-sse/blackstar/guitar-amplifiers/ht-metal/310080/blackstar-ht-metal-5r-combo.html

Oh, ich hatte den Bugera 6262 , allerdings mit ner 4x12" Marshall Box, für einige Auftritte von uns (spielen Thrash Metal) geliehen, und ich liebe den Sound!! Also mit dem Lead Channel bläst man da schon einiges weg, der hat ne richtig saftige, brechende Zerre. Wird sich auf jeden Fall irgendwann auch mal in meinem Besitz befinden.

Also ich rat dir dazu. In dem Musikladen, in dem ich mal Praktikum gemacht hab meinte man, die Marke der Box wäre nicht soooOOOo wichtig - vielleicht wirste ja glücklich mit denen, die du da zur Auswahl hast.

Und zu deinem Soundbeispiel, ich persönlich denke, das würdest du damit ganz ganz sicher hinbekommen. Wenn du ganz sicher gehen willst, teste im Laden an. Oder bei thomann haste ja auch 30 Tage Rückgaberecht.

Was möchtest Du wissen?