Was für ein Haustier ist in meinem Fall optimal?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

ein paar mehr Infos wären gut...

  • Was genau wünschst Du Dir denn von einem Tier/ den Tieren (spielen? Kuscheln? Beobachten?)
  • Wieviel Platz hättest Du in Quadratmetern zur Verfügung.
  • Lebensdauer lange oder kurz?
  • Wie viel Zeit hast Du für das Tier/ die Tiere?
  • Bist Du immer Zuhause oder auch mal Tagelang weg?
  • Hast Du ausreichend Geld (für Anschaffung, Tierarzt, monatliche Verpflegung)?
  • etc...

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, vielleicht erstmal den Vermieter fragen ob draussen auch was geht, wenn es Vögel werden sollen und draussen was gebaut werden kann würde ich chinesische Zwergwachteln vorschlagen :-) die kann man in den warmen Monaten draussen halten und wenn es kalt wird halt drinen. Die brauchen nur viel Platz, pro Paar Ca 2-4 qm, in einer voiliere mit genug Scharrmöglichkeiten.  Da bekommst auch wirklich was zurück nämlich die Eier ;)

Ansonsten vielleicht mal nach Zwergkaninchen schauen, der platzbedarf ist allerdings fast identisch zumal der Trend mittlerweile zu freien wohnungshaltung hingeht, da müsstest allerlei sichern das nix passieren kann (Kabel und Co).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest die Anschaffung eines Haustieres nicht nur vom vorhandenen Platz abhängig machen sondern auch davon, wie viel Zeit Du für das Tier aufbringen kannst/willst. 

Außerdem ist auch der Sympathiefaktor sehr wichtig denn was willst Du mit einem Haustier zu dem Du keinerlei Bezug hast (Hauptsache es passt von der Größe her)? Darum finde ich es nicht gut, daß Du dich von Leuten die Du nicht kennst und die Dich nicht kennen bezügl. eines passenden Haustieres beraten lassen willst.

Bitte überlege die Dir Anschaffung nochmals genau, bedenke alle Vor- und Nachteile der Tierhaltung bevor Di dir wahllos irgend ein Tier ins Haus holst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Kleintiere brauchen eine annähernd artgerechte Unterbringung, deshalb wäre es sinnvoll, einmal den verfügbaren Platz auszumessen um ein m²-Maß zu haben. Vögel nur im Käfig zu halten ist jetzt so überhaupt nicht meine Überzeugung, aber das musst letzten Endes du entscheiden.
Ich wäre eher für einen kleinen Nager - dem kann man einen schönen Käfig bauen und ihn zusätzlich stundenweise frei in der Wohnung rumlaufen lassen, ohne dass zu viel Dreck entsteht. Auch kann man einen leicht auf- und abbaubaren Gitterauslauf für den Garten besorgen, um ihnen mal etwas frische Luft zu gönnen. Also was würdest du von Zwergkaninchen oder Meerschweinen halten? Nur etwas Platz brauchen die auch, die Standardkäfige aus dem Zoofachhandel reichen nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?