Was für ein Gewerbe muss man als Heiler anmelden? Unterliegt das de GewO?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Ausübung der Heilkunde ist in Deutschland nur Ärzten oder Heilpraktikern erlaubt. Beides sind freinerufliche Tätigkeiten, also kein Gewerbe. Die Bezeichnung "Heiler" gibt es nicht. Heilpraktiker brauchen eine Zulassung durch das Gesundheitsamt.

Wenn du Leuten mit Hokuspokus und Wahrsagerei "helfen" willst, ihr Geld loszuwerden, hat das mit Heilen nichts zu tun. Du darfst Menschen nicht weismachen, du könntest Krankheiten behandeln.

Es bleibt dir natürlich unbenommen, ein Gewerbe als "Personal Coach" anzumelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ein Gewerbe ist anzumelden schon wegen der Steuer/Steuernummer ....

Erkundige Dich beim Ordnungsamt deiner Stadt.

Was Du nicht darfst, ist Krankheiten behandeln . 

Das heißt, Du musst Dir bescheinigen lassen,,dass Du denjenigen den Du behandelst darauf hingewiesen hast, das deine Tätigkeit nicht die eines Arztes ersetzt .Am besten mit Unterschrift.Du darfst keine Heilversprechen abgeben..

Wenn Du all das nicht tust steht das Ordnungsamt vor der Tür und macht Dir den Laden ganz schnell dicht. . .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konsty
06.09.2016, 18:03

Ok danke! Und evtl ne Ahnung wie dieses Gewerbe heißen könnte bzw heißt?

0

Was verstehst du unter Heiler? Ärzte sind nicht gewerbetreibend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konsty
06.09.2016, 16:23

Es gibt in verschiedenen Ländern Heiler die keine anerkannten Verfahren anwenden um Menschen zu beraten und zu heilen.. Auch Karten legen ect.

0
Kommentar von Konsty
07.09.2016, 09:26

Ich versteht die Frage nicht oder was stimmt mit euch nicht??

0

Den Heiler wird dir kein Gewerbeamt bescheinigen. Viele deiner Kollegen/Kolleginnen melden deshalb "Kartenlegen und Lebensberatung" als Gewerbe an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heilpraktiker sind keine Gewerbetreibende sondern Freiberufler, allerdings ist eine Anmeldung beim Gesundheitsamt erforderlich. Dort teilt man Dir dann die weiteren Voraussetzungen mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konsty
06.09.2016, 16:23

Es geht um Heiler keine Heilpraktiker

0
Kommentar von Konsty
06.09.2016, 18:02

Genau die meine ich.

0

Was willst du genau machen?

Wunderheiler, wäre schlicht weg Veräpplung  der Menschen und grenzt schon an Betrug und ist Scharlatanerei.

Das wäre ein Gewerbe.

Heilpraktiker ist ein Ausbildungsberuf und unterliegt sehr strengen auflagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konsty
07.09.2016, 11:53

In vielen Kulturen gibt es Rituale und Methoden. Die ein Bestandteil einer Religion/Glaubens sind.
Also sparrt euch eure Kommentare mit dem was ein Heilpraktiker ist.. Es geht mir um die Gewerbe Vorschriften und gesetzte.

0

Was möchtest Du wissen?