Was für ein Genre ist Nirvana?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Musste mal ein Referat dazu halten, habs einfach mal reinkopiert.

Ursprünglich stammt Grunge aus den späten Sechzigern, bekannt durch Bands wie Velvet Underground.

Grunge wird oft Inspiration der Punkbewegung genannt, später in den 80zigern wurde der Sound aus Seattle dann so genannt.

Wurzeln: Hard Rock, Punk Rock, Heavy Metal, Stonerrock

Grunge = Schmudel, Dreck 60 und 70, nicht Subgenre, sondern Adjektiv für rau und dreckig. (grungy = schäbig, dreckig, schmutzig, kein Nomen im Englischen) Besonders Neil Young, The Stooges und Velvet Underground fielen dadurch auf.

Grunge steht, nur unter dem musikalischen Aspekt betrachtet, für fehlende technische und musikalische Fertigkeit, aber gleichzeitig für Aggression, Dynamik und Enthusiasmus. Charakteristika ist der insgesamt raue und disharmonische Klang, der von halbverzerrten Gitarren dominiert wird.

Sogenannte Feedback-Effekte: akustische Rückkoppelung Gitarrenspiel wirkt weniger „glatt“, durch Verzehreffekte hervorgehoben. Musik oft keine bearbeitete Studiofassung, dadurch unkonventionell besonders 80 und 90 in Seattle erst durch bekannte Bands wie Nirvana, Soundgarden, Alice in Chains oder auch Pearl Jam anerkanntes Subgenre des Rocks in Mitte der 80ziger

Bands wie Wipers legten den Anfang, aber in den frühen 80zigern zu rockig Mitte 80ziger kombinierten Bands Energie des Punks mit dem Songwriting des Rocks und erreichten damit ein größeres Publikum. Dank Labels wie Homestead Records oder SST Records, und durch Radiosender die diese Musik spielten, wurde sie immer bekannter. Besonders in Seattle, dem Auftrittsort für unbekannte Künstler.

1988 wurde das Plattenlabel Sub Pop in Seattle gegründet. Sie nahmen unter anderem Nirvana unter Vertrag und es entstand der sogenannte Seattle-Sound. Darüber wurden zwar mehrere Artikel geschrieben, aber außerhalbs Seattles interessierte sich fast niemand dafür. Mit Nirvanas zweitem Album Nevermind und besonders mit der Single Smells Like Teen Spirit hatte das Grunge-Genre dann seinen großen Durchbruch.

Kurt Cobain hat also die Wuzeln genannt, Nirvana ist aber die Mutter des Grunges.

eindeutig Grunge.ausserdem beschreiben Künstler ihre Musik immer etwas anders al sie ist:

Lemmy Kilmister von Motörhead beschreibt seine Musik als Rock'nRoll,dabei ist es eher Hard Rock/Metal oder

bei Angus Young von AC/DC ist es das gleiche

ponyfliege 20.12.2013, 23:08

und bei hayseed dixie???

die können acdc UND metallica - und das sowas von gut... ;-))

ich sehe schon - ihr mögt alle kein bluegrass...

0

Eindeutig Grunge....

Kurt Cobain hat mit seiner Beschreibung definitiv Recht. Er muß (bzw. musste) es ja wissen, so als Gründer, Frontman und musikalisches Genie der Band Nirvana.

Es ist Grunge! Man kann sagen Cobain hat den Grunge mit begründet. Er hat es aber als Punk mit 'nem Touch Heavy bezeichnet, weil es vorher eben die Bezeichnung Grunge noch nicht gab. Und Punk ist gar nicht so falsch, weil die meistén Songs von Nirvana, wie beim Punk aus nur drei oder vier Akkorden bestehen, und Heavy weil Heavy einfach etwas musikalisch etwas komplexer Aufgebaut ist als einfacher Punk, was auch für Nirvanas Songs zutrifft.

Grunge! Ist eine Mischung aus Hardrock und Punk. Besonders typisch für Grunge ist das "Unfertige"

Mostkopf 23.08.2010, 15:40

meinst du dass die sätze irgendwo anfangen? :) und manche worte nur genuschelt sind?

0
Marcovic 23.08.2010, 17:36
@Mostkopf

Ja! Und das alles musikalisch grob und laut ist! :)

0

curt wäre so gern punker geworden...

aber mal ehrlich - mit DER frisur? mit DEM outfit? NIE...

an welchem merkmalen ist grunge zu erkennen?

nirvanagrunge 22.08.2010, 22:58

einfacher, schmutziger punkrocksound

0

Was möchtest Du wissen?