Was für ein Braun nehmen ohne Rotstich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hellgrau drüber färben (z.B. das blaustichige "Rauch Grau" aus der Seie IGORA von Schwarzkopf). Geht aber nur bei orangestichigen Haaren!
Bei Gelbblond wird das vermutlich grün!

Achtung! Es wird damit eine Nuance dunkler, denn es wird ja eine Farbe drübergefärbt!

Soll es nicht dunkler werden, dann 1 Teil Farbe und 2 Teile Wasserstoffperoxyd (6 %-ig = 20 Vol.) - ich hab' das aber mit dem Grau noch nicht probiert ob das klappt! Also besser eine Locke o. Spitzen abschneiden oder Haare aus der Bürste sammeln und daran den Test (mit einer erbsengroßen Menge beider Zutaten) machen. Spitzen nehmen - wegen ihrer eventuellen Porösität - die Farbe oft anders an als das gesamte Haar.

Da die blauen Farbpigmente IMMER schneller ausfallen, kommt man hin und wieder um ein Auffrischen (mittels Farbe oder weniger wirksamer Silberspülung/-kur) nicht herum.


Hallo 385idealll, 

Du musst dir bewusst sein das in einem Schokobraun immer Rotpigmente mit drinn sind. Ich an deiner Stelle würde es mit einem kühlen Braunton versuchen. LG Lexy20

Was möchtest Du wissen?