was für ein beruf passt zu meinen interessen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst wissen, dass Naturwissenschaften richtig, richtig hart sind.

Ich studiere Geophysik und bin zufrieden damit, weil ich Physik an sich sehr mag und keine Probleme damit habe physikalisch und mathematische Probleme zu lösen. Das fällt den meisten sehr schwer.

Ein schönes und modernes Studium sind die Geowissenschaften. Ich habe viele Freunde, die das studieren und mit Ausnahme des ersten Semesters (Mathe, Physik) sind alle sehr zufrieden. 

Was du machen kannst ist, dich im Studienbüro der jeweiligen Fachrichtung per E-Mail melden und fragen wann Vorlesungen sind. Setz dich einfach rein und hör zu.

Dein Praktikum kannst du dann bei einer Behörde oder in der Industrie machen. Je nachdem wo du wohnst eventuell in einem Labor, einer Forschungsanlage oder in Schutz- und Umwetterbehörden.

Für Studiengänge wie Geophysik oder Naturwissenschaften brauchst Du viel Mathematik, weil alles auf mathematischen Modellen beruht.

Falls Du Interesse an geschichte hast, könnte ich mir Archäologie vorstellen, da Astronomie da hilfreich sein kann.

Physiker wäre doch was. Da kannst du dich dann im Studium auf Astrophysik spezialisieren, hast aber immer Ausweichmöglichkeiten, auf andere Physikbereiche oder auch andere Berufe, in denen Problemlösendes Denken gefragt ist, zu wechseln. Man muss sich dann also noch nicht so festlegen.

Moin,

Whau ... Dein Interessen Feld ist Großartig - aber Ehrlich hast Du das nur so runter "Geschrieben" ? 
Warst Du gerade in der Bahn?
Nicht böse Sein - aber ohne Punkt und Komma, ohne Groß/Klein Schreibung ...

... Egal, ich kann auch kein "richtiges Deutsch" schreiben.

Astronomie ist ein Toller Bereich, aber ohne Physik und Mathematik, keine Chance. Du solltest Dich da einfach mehr rein hängen!

Praktikum -> Sternwarte! Weis nicht wo Du weg bist, aber in Bochum sucht man öfters!

PS: Sprachen und Geschichte kann doch jeder  :) 

nadin01 17.07.2017, 23:49

Danke für deinen Hinweis! Werde das nächste mal drauf achten. Tut mir leid dachte es stört nicht

0
MrLongknife 17.07.2017, 23:54
@nadin01

.. das war nicht Böse gemeint!

Aber es liest sich  ... schlecht ... Sorry!

Hast Du mal überlegt, Phy und Math als "Nachhilfe" zu nehmen um Deinen "Traum" um zusetzen ? 

0
LeererOrdner 18.07.2017, 00:36
@MrLongknife

MrLongKnife, ich würde mal behaupten entweder man liebt und kann es oder man versucht es und kriegt dabei nichts rum.

0

Medizinische Fachangestellte. 

Also wie wäre es mit Physiker (das ist ja auch angewandte Mathematik eigentlich und wenn du dich auf Sterne etc. spezialisierst....)? 😊

Sehr Wählerisch.

Du willst etwas studieren, kannst aber nicht das Theoretische. Möchtest etwas mit sprachen machen, aber dann nicht im Büro.

Oh man.

Was möchtest Du wissen?