Was für ein Auto soll ich kaufen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Würde fürs erste Auto auch nicht so viel ausgeben und lieber einen Teil des Geldes auf die hohe Kante legen für das Zweitauto oder als Reparaturreserve.

Gerade beim ersten Auto ist es nun mal völlig unwahrscheinlich, ohne Kratzer und Dellen auszukommen, das schaffen wirklich nur wenige. 

Zudem sollte man auf die Unterhaltskosten achten und für die Probezeit ist zu viel Leistung auch nicht gut. Wenn man klein anfängt hat man außerdem beim zweiten Auto die große Freude, selbst mit einem normalen Auto neue Fahrfreude und Besitzerstolz zu entwickeln.

Eine Idee in die Richtung wäre ein Seat Ibiza. Die sind recht solide, aber gebraucht und im Unterhalt recht günstig und sehen in meinen Augen auch nicht schlecht aus.

Einen Seat Ibiza so mit 50.000 km, 6-8 Jahre alt, scheckheftgepflegt, guter Zustand, 60-90 PS gibts für um die 5.000 Teuronen.

Golf und Polo sind auch Alternativen, allerdings etwas teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, was willst du denn? Brauchst du ein großes Auto oder reicht ein kleines? Fährst du viel oder wenig? Fährst du überwiegend in der Stadt oder auf dem Land/der Autobahn. Musst du besonders auf die Unterhaltskosten achten, oder bist du finanziell gut genug aufgestellt, auch etwas höhere Unterhaltskosten zu stämmen? Welches Design bevorzugst du? Kannst du selbst Hand anlegen bzw jemanden, der sich mit Autos auskennt?

Faktisch kann jeder Gebrauchtwagen eine absolute Katastrophe sein, aber auch gut. Um dir was spezielles zu empfehlen und dich ggf. auf Probleme und typische Macken des Fahrzeugs hinzuweisen, müssen wir deine Wünsche genauer kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Frau bist.. ein blaues... Wenn du ein Mann bist .. eine schnelles nichts geht über Geschwindigkeit !!

Und nu mal etwas seriöser ..Da wir keine Infos haben :Gerne wählen Fahranfänger Kleinwagen, die sind günstig in Anschaffung und Unterhalt. Die Dimensionen sind einfacher abzuschätzen und ein Kratzer schmerzt nicht so sehr.

Kaufen kann man die ganze Palette druch von Audi bis Volkswagen die haben alle ihre kleinen Hupser. Mit 10.000€ würde ich eher an einen Gebrauchten denken. [Polo, Golf, Astra, A3, Fiesta, Mazda 3, und wie sich alle schimpfen]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilentAssasin96
08.07.2016, 15:45

was sagst du zu einem 1er BMW?

0

Das kommt drauf an was du willst. Brauchst du überhaupt ein Auto, soll das Geld noch für mehr reichen, wie viel fährst du, geringer Verbrauch oder auch gesund versicherungskosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. 10k sind zu viel - 3,5-5k reichen vollig aus.

2. Kommt es drauf an was du für Wünsche hast. (Diesel/Benzin,Brauchst du eine "Highline" Ausstattung,soll es ein Großes/Hohes oder eher kleines Fahrzeug sein.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendein gebrauchter Mittelklassewagen. Astra, Golf, ähnliche. Das ist was man für 10.000 bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht worauf du aus bist, aber für den Anfang würde ich dir auf jeden Fall einen Kleinwagen wie einen Seat Léon bzw. ein kleines Cabrio wie den Mazda mx5 empfehlen.

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wir erstmal die Anmeldung etc. abziehen, hast du noch ca. 9800.

Davon kannst du dir ein gutes gebrauchtes Auto mit TÜV holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an. Was brauchst du denn für eins?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nur so ca. 7-8000 Euro ausgeben, ist immer gut einen kleinen Puffer zu haben =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Modellauto.....was verdienst Du denn mit 18? Wer bezahlt den Unterhalt eines Autos (monatlich, je nach Auto ca. 3-400€) ohne nur gefahren zu sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Volkswagen Scirocco 1.4 TSI.

Das ist meine Empfehlung. Bei Mobile gibt's die guten schon für 7000 Euro. Die restlichen 3000 legst du dir auf die Seite und kannst damit evtl. Reparaturkosten abdecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Golf 5 mit etwas unter 100 Ps und wenig Kilometern runter.. das sollte für das erste Auto nice sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?