Was für ein abi Schnitt braucht man um Medizin zu studieren?:))

12 Antworten

Man kann es auch mit einem "etwas schlechteren " Schnitt machen, wie 2,5, den kann man dann durch Praktika, Wartejahren usw. ausgleichen. Natürlich kann man sich auch einklagen, aber das ist ja nicht der optimalste Weg... (: Generell ist es dafür gut einen Schnitt unter 1,5 zu haben.

Das kann man eigentlich so pauschal nicht sagen, dass kommt immer darauf an, wie groß das Verhältnis zwischen Bewerbern und freien Plätzen ist und wie gut die Bewerber sind und das ist von Uni zu Uni anders und diese Faktoren sind meistens ähnlich und da braucht man schon eine eins vorm Komma.

Im Prinzip die beste Antwort. Der NC gibt ja nur die Bewerber mit der schlechtesten Note, die sofort angenommen wurden an. In nachfolgenden Nachrückverfahren werden die Plätze übrig gebliebenen Plätze besetzt. Diese Plätze bleiben frei, da ein Student sich an zwei Unis beworben hat und sich ja für einen Platz entscheiden muss.

Mein Studiengang hatte letztes Jahr einen NC von 2,5. Es wurden jedoch alle Bewerber angenommen.

Der NC sagt also realtiv wenig aus.

0

Tiermedizin- Studium mit 2,1?

Hallo

Ich wollte fragen, wie meine Chancen stehen, Tiermedizin zu studieren mit einem Schnitt von 2,1 Ich hab von einigen gehört, die es mit diesem Schnitt geschafft haben .... Weiß jemand, wie ich es schaffe und wo meine Chancen am besten stehen

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie stehen meine Chancen Medizin zu studieren mit einem Abi-Schnitt von 2,1?

Hallo.

Wie stehen meine Chancen Medizin zu studieren mit einem Abischnitt von 2,1? Ich mache nächstes Jahr noch den TMS ... Kann er den Schnitt und die Aufnahmewahrscheinlichkeit verbessern .... Falls es irgendwie hilft ... Ich war 5 Jahre im Schulsanitätsdienst und werde jzt im September für ein halbes Jahr ein Praktikum im Krankenhaus machen

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen

...zur Frage

Abiturdurchschnitt von 1,0-1,3 schaffen?

Hey Leute, Ich wollte mal fragen für wie wahrscheinlich ihr es haltet, dass ich im Abi einen Durchschnitt von 1,0-1,3 schaffe... Ich würde nach der Schule gerne Psychologie, Medizin oder Jura studieren. Das sind nunmal drei Studiengänge deren NC extrem hoch liegen... Ich möchte übrigens direkt anfangen zu studieren und nicht erst ein Jahr Wartesemester haben oder so. Mein letztes Zeugnis (zwei Wochen her) hatte einen Durchschnitt von 1,6. Ich bin in der Schule wirklich fleißig, ich habe mir alles selbst erarbeitet und mir fliegt absolut gar nichts zu. Ich habe jetzt aber Angst, dass ich mich zu sehr auf diese drei Studiengänge konzentriere und es dann nicht klappt. Außerdem wird Schule jetzt ja nur schwerer und deswegen weiß ich nicht, ob ich dann auch noch mehr einsen schaffe... Vielleicht wisst ihr ja auch noch Alternativen?

Vielen Dank für eure Hilfe!!!

...zur Frage

Wie wichtig ist der Abi Schnitt?

Ich fang bald an mein Abi zu machen und frage mich wie wichtig der Schnitt ist. Ich kenne Leute die haben einen 3,2er Schnitt und studieren Maschinenbau. Ich könnte mir schon vorstellen Jura oder Medizin zu studieren aber überall 1er zu haben find ich viel zu schwer vor allem wenn es um Mathe geht. Kennt ihr Leute die nicht einen 1er Schnitt haben und Medizin oder Jura studieren ?

...zur Frage

Q1 wiederholen sinnvoll?

Zunächst möchte ich meine Situation erläutern, damit ihr meine Gedanken hoffentlich nachvollziehen könnt. Im 1. Halbjahr der Q1 war ich sehr oft krank , meine Noten wurden dadurch schlechter und einigen Fächer war ich nahezu nicht bewertbar. Mein Halbjahres Zeugnis ist trotz meiner Fehlzeiten relativ gut, ich habe einen Durchschnitt von 2,2. Außerdem ist meine Mutter erkrankt. Auf ihre Erkrankung möchte ich nicht genauer eingehen. Durch die Erkrankung braucht sie im Allgemeinen mehr Unterstützung als vorher. Außerdem brauchen meine Geschwister auch noch mehr Aufmerksamkeit. Mein Gedanke ist , die Q1 jetzt ist diesem Moment abzubrechen , meine Mutter zu unterstützen und dann wieder nach den Sommerferien mit der Q1 neu beginnen. Ich möchte Medizin studieren. Wenn ich hier keinen sehr guten NC habe, ist es sehr schwer auf direktem Wege zu studieren. Alternativen sind mir bekannt , kommen jedoch für mich nicht in Frage. Entweder studiere ich hier in Deutschland oder im Ausland , wahrscheinlich in der Türkei. Wenn ich im Ausland studiere muss am Ende meines Studiums ein extra Jahr einlegen, damit ich es auch hier anerkennen lassen kann. Meine große Angst ist ist, dass ich mich durch die Wiederholung nicht verbesser , im Gegenteil sogar schlechter werde:/ Es könnte ja auch vorkommen, dass ich in der neuen Stufe keinen Anschluss finde usw. Falls ich wiederhole, sollte ich dann auch die Schule wechseln oder lieber auf meiner Schule bleiben. Ich weiß, dass mir niemand die Entscheidung abnehmen kann. Ich würde mich aber über Ratschläge sehr freuen. Vielleicht gibt es einige auf dieser Plattform, die wiederholt haben oder in einer ähnlich Situation wie ich waren.

...zur Frage

Welchen Abidurchschnitt benötigt man, um in Deutschland Medizin studieren zu können?

Freue mich auf jede Antwort
(Abi-Schnitt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?