Was für Arzneimittel sollte man am Stall für sein eigenes Pferd haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe außer Silberspray und kollodialem Silber nichts im Stall. Wenn mein Pferd etwas braucht, dann gehe ich in die Apotheke und besorge mir das. Ich wohne nicht hinter den sieben Bergen, die nächste Apotheke ist ca 1 km entfernt. Ansonsten bekomme ich das Nötige vom Tierarzt.

Ich halte nichts von vollen Stallapotheken mit alten abgelaufenen Medikamenten und dreckigen Salbentuben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, dass man regelmäßig kontrolliert, was man in der Stallapotheke drin hat. Auch bei Pferden gehören keine schmutzigen und abgelaufenen Medikamente und Produkte rein.

In unserer Stall-Apotheke finden sich in der Regel:

  • mit Gaze bespannte Polsterwatte
  • selbsthaftende Bandagen
  • sterile Multikompressen
  • Wundabdeckungen
  • Leukoplast und Gewebeklebeband
  • desinfizierendes Wundspray
  • Jodtinktur
  • sterile Kochsalzlösung
  • Bepanthen
  • Braunovidon
  • Zinkspray
  • Aluspray
  • Tensolvet
  • Fieberthermometer 
  • Stethoskop
  • Taschenlampe
  • Einweghandschuhe
  • saubere Handtücher
  • Schere
  • Pinzette
  • Knick-Coolpacks (auch für den Reiter)
  • Calcium-Tabletten
  • Maulkorb
  • Nasenbremse
  • Schmerzmittel
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
11.11.2016, 11:59

leg noch eine flasche dachsfett dazu und ich stimme dir 100% zu!

2

Es ist bei jedem Pferd individuell, was aber empfehlenswert wäre:

Eine wundenverschließende Salbe, Bepanthen für kleine Schrammen, evt. Augentropfen und bei empfindlichen Pferden vielleicht Kreislauftropfen. Es gibt aber wie gesagt noch viele andere wichtige Sachen, das sollte man aber auf sein Pferd abstimmen..

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lxrxz1
10.11.2016, 22:23

Upps etwas vergessen

Etwas Desinfizierendes gehört natürlich auch noch dazu😊Lg

1
Kommentar von Dahika
01.01.2017, 23:02

evt. Augentropfen

Ganz bestimmt nicht. Die verleiten nur zum eigenmächtigen Herumdoktern. Man muss bei Augensachen immer den Tierarzt holen, und zwar SOFORT. Und wenn man ihn vom Gänsebraten an Weihnachten wegholt oder vom Hochzeitsaltar. Augensachen sind so dringlich zu behandeln wie eine Kolik. SOFORT.

1

Kuck mal auf insta (will jetzt keine Werbung oder so machen ) da ist es echt gut erklärt pferd_undreiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?