Was für Arten von Sexualität gibt es?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einige wurden hier schon genannt. Es gibt da aber noch einiges mehr.

Transsexuell, intersexuell, metrosexuell, sogar gastrosexuell. Manches sind eher moderne Worte/Konzepte. Am bestens mal nach genauen Definitionen googlen. Hat nicht immer alles mit (körperlicher) Sexualität im engeren Sinne zu tun. 

Zum Beispiel bei Gastrosexualität. Den Begriff hab ich mal im Zusammenhang mit Menschen gehört die auf Kochen und Küchengeräte stehen, was aber nicht heißt, dass sie sich sexuell von Mixern oder so angezogen fühlen. Sondern eher, dass sie regelrecht darin aufgehen, zu koch und zu backen, in der Küche zu experimentieren, Leute zu bekochen und alles was sonst so dazugehört. 

Wirkliche Sexualitäten gibt es, glaube ich!, nur Hetero, Homo, Bi (auf 2 Geschlechter stehen, heißt nicht sofort m/w), Pan und Asexuell. Kann sein, dass ich jetzt was vergessen habe.

(Es gibt noch sowas wie Heteroromantisch oder Panromantisch, usw, also auf was man in romantischer Sicht steht. Findet man häufig, wenn es um Asexualität geht.)

Die meisten Variationen gibt es in der Geschlechtsidentität.

Heterosexuelle 

Homosexuell

Bisexuell

Asexuell 

Und noch viel mehr 

Da gibt's noch Pansexuell, Transsexuell, Genderfluid etc. also wie du selbst sagst viele, viele mehr.

1

@Cooper97.. Genderqueer, Agender, Bigender, usw.. und Transsexuell sind Geschlechtsidentität und keine Sexualitäten.

0

Transsexualität ist wie der Name bereits sagt auch eine Richtung der Sexualität.

0

@Cooper97.. Nein.. Transsexuelle sind Menschen, die ihr Geschlecht angeglichen haben - also schon eine Geschlechtumwandlung hatten. Es bezieht sie auf das Geschlecht, ja, aber nicht im Sinne der Sexualität, sonder der Geschlechtsidentität.

0

Bibel und Sexualität?

Hallo,

ich bin gläubiger Christ, habe jedoch ein Problem gegenüber der Sexualität. Ich möchte meine Sexualität an mir ausleben. Dabei möchte ich mich weder Frauen als Sexobjekt ansehen, noch es zur Sucht werden lassen (da ich bestimmen kann wann ich es will und wann ich es lieber lassen sollte). Auch fokussiere ich mich nicht mehr auf mich. Bei der SB sollen die Gefühle für mich sein, und ein gutes Gefühl hervorrufen, aber trotzdem will ich meinen Mitmenschen immer helfen und nicht immer auf mich schauen.

Ich habe aber viel gelesen, das die Bibel SB nicht gut findet. Unter anderem auch anhand dieser Verse: Mt.,5, 27-28, 2.Tim.2 - 22, 2.Tim.1 -7, Römer 13 - 14, 1.Kor.6, 19

Ich möchte Gott lieben und ehren und mit Jesus Christus mein Leben leben. Ich bin auch viel glücklicher wenn ich SB mache, da es für mich eig. nichts schlechtes ist. Jedoch habe ich eine innere Einstellung das es nicht richtig ist und ich denke mir, weil ich ein gläubiger Christ bin, das es der heilige Geist ist, der mich warnen will.

Es steht auch in der Bibel das man seinen Körper rein halten soll und ähnliches. Also weis ich nicht was ich tun soll. Ich liebe Gott über alles aber weiß nicht ob ich meinen Fetisch ausleben kann. Es wird sich auch nicht bezüglich meinen Glauben an Gott oder Jesus ändern weil sie immer an erster Stelle stehen werden.

Aber ich kann viel glücklicher sein wenn ich SB mache. Jedoch weiß ich nicht ob Gott mich dann verbannt weil ich ja die Wahrheit weiß, und die ist das SB Sünde ist, weil der Körper ja eig Gott gehört.

Können vielleicht ein paar Christen mit bitte sagen, was sie davon halten bzw. wie sie mit SB umgehen, falls ihnen das nicht zu intim ist? Man kann mir auch privat schreiben.

Ich habe auch voll Angst das das auf mich zutrifft:

19 Dabei verheißen sie ihnen Freiheit, obgleich sie doch selbst Sklaven des Verderbens sind; denn wovon jemand überwunden ist, dessen Sklave ist er auch geworden. 20 Denn wenn sie durch die Erkenntnis des Herrn und Retters Jesus Christus den Befleckungen der Welt entflohen sind, aber wieder darin verstrickt und überwunden werden, so ist der letzte Zustand für sie schlimmer als der erste. 21 Denn es wäre für sie besser, dass sie den Weg der Gerechtigkeit nie erkannt hätten, als dass sie, nachdem sie ihn erkannt haben, wieder umkehren, hinweg von dem ihnen überlieferten heiligen Gebot. 22 Doch es ist ihnen ergangen nach dem wahren Sprichwort: »Der Hund kehrt wieder um zu dem, was er erbrochen hat, und die gewaschene Sau zum Wälzen im Schlamm.«

LG

...zur Frage

Hilfe meine Frau lässt mich sexuell verdursten!!! Ich weis einfach nicht mehr weiter, ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll es schein aussichtslos?

...zur Frage

Wie ist die Ausprägung der Behinderung bei den drei Down-Syndrom Arten?

Hallo Community,

Es gibt ja drei Arten von Trisomie 21 (Freie Trisomie, Mosaik Trisomie und Translokations Trisomie). Aber ist bei diesen drei Arten die Behinderung anders ausgeprägt, oder gibt es andere Symptome?

Ich habe im Internet auf vielen Seiten nachgelesen, aber nichts gefunden. Ist die Behinderung bei diesen unterschiedlichen Arten überhaupt anders oder gleich?

Ist für ein Referat:)

Danke im voraus;)

...zur Frage

Wann kann ein Kind entstehen, aus 2 verschiedenen Tieren?

Ich weiss die Frage klingt komisch aber wenn 2 Tiere von verschiedenen arten Sex haben wird das Kind dann eine Mischung aus 2 arten ? Geht das nur bei genetisch sehr ähnlichen Tieren ? Was passiert wenn ein Mensch mit einem Tier Sex hat, gibt es dann auch eine Mischung ?

...zur Frage

Andere Arten, um sich einen runterzuholen?

Ich hole mir täglich einen runter und langsam wird die gleiche rauf und runter Bewegung langweilig. Habt ihr andere Arten, wie man sich einen runterholen kann?

...zur Frage

Woher weiß man ob man heterosexuell ist?

Okay...die Frage klingt etwas seltsam aber lasst es mich erklären.

Ich lese immer wieder wie sich homophobe Menschen darüber aufregen, dass Homosexualität ja rein psychisch sein soll, falsch, unnatürlich oder eine Störung ist. Das liest man vor allem von religiösen Möchtegern-Pseudo-Wissenschaftlern.

Meine Frage ist jetzt...woher weiß man denn, ob man heterosexuell ist? Gibt es Gene oder ein Gen-Zusammenspiel das einem sagt, worauf man steht und was nicht? Wir konzentrieren uns immer so sehr auf das, was unnormal scheint und beschäftigen uns nie damit, was normal ist, habe ich das Gefühl.

Ist die Frage verständlich? Man hinterfragt Heterosexualität ja eigentlich nicht, weil es eine evolutionäre Funktion hat. Weil wir es gewohnt sind.

Aber was genau macht einen Menschen hetero? Und wenn man das weiß, könnte man so nicht auch herausfinden was einen Menschen homosexuelle macht? Oder Bi?

Liebe Grüße!❤

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?