Was für arbeitsmöglichkeiten hat man als sozialassistantin?

2 Antworten

Hallo,

als Sozialassistent kannst du wie schon erwähnt in Ķitas arbeiten oder in Pflegeheimen Betreuung und Pflege bei Senioren, gegebenfalls im hauswirtschaftlichen Bereich und mit Menschen mit Behinderungen.

Allerdings ergänzt du als Sozialassistent nur die Arbeiten der Fachkräfte und bist eher vergleichbar wie ein Pflegehelfer und darfst vieles nicht machen, was zum Beispiel eine Examinierte Fachkraft machen darf. Dein Schwerpunkt macht es dir bei den Bewerbungen einfacher oder schwerer.

Bei dem leider eher geringen verdienst, lohnt es sich mehr nach der Ausbildung sich weiterzubilden.


Arbeite doch privat bei reichen männern 

Kann ich mit Hauptschulabschluss eine Ausbildung zur Erzieherin machen?

Hallo, Ich habe dieses Jahr meinen Abschluss und möchte so gerne Erzieherin werden. Da gibt es nur ein Problem, leider bin ich eine Haubtschülerin und werde auch dementsprechend meinen Abschluss machen. Kann mir einer einen Tipp geben wie ich trotzdem eine Ausbildung als Erzieherin machen kann?

Unsere BeB (Berufseinstiegsbegleitung) sagte irgendwas davon das ich auch eine 3 Jährige Ausbildung machen kann am besten natürlich im sozialen Bereich und dann danach zur Ausbildung zur Erzieherin wechseln kann.

Stimmt das? Bitte um Antwort! :)

Vielen dank Jennifer! :)

...zur Frage

Richtziel, Grobziel, Feinziel

Hey Leute :)

Ich befinde mich zur Zeit in meinem zweiten Ausbildungsjahr zur Erzieherin. Nach den Winterferien besucht mich meine Lehrerin in der Praxis und ich muss ein geschlossenens Angebot durchführen.

Jetzt befinde ich mich in der Phase der Ausarbeitung eines Praxisordners. Das Thema dieses Schuljahres in der Praxis ist das Thema Sprache. Ich mache mit den Kindern nun eine Dialogische Bilderbuchbetrachtung. In diesem Bilderbuch (Die einsame Giraffe) geht es um Sozialkompetenzen.

Hat einer von euch die ausbildung schon ist also ErzieherIn, oder kennt sich damit jemand aus und kann mir helfen?

Mein Grobziel ist: "Die Kinder erweitern und verbessern ihre nonverbalen und verbalen Ausdrucksfähigkeiten"(Orientierungsplan Ba-Wü, Bildungs- und entwicklungsfeld Sprache)

Jetzt komme ich nicht so richtig weiter. Als Feinziele habe ich:

  • Die Kinder haben einen besseren Umgang miteinander -Die Kinder erkennen Gefühle der anderen

Ist das so richtig? Oder eher nicht? Ich will hier nicht hören, dass ich in der Schule hätte besser aufpassen müssen. Leider ist es nämlich so, dass ich auf einer SEHR schlechten Schule bin, die uns entweder GAR NICHT oder viel zu spät informiert. Außerdem sagts jeder Lehrer über die Ziele etwas anderes. Die sind sich also auch nicht einig.

Ich hoffe es ist jemand unter euch, der mir helfen kann ;)

Danke schön schon mal für alle hilfreichen Antworten!

Liebe Grüße Zolah

...zur Frage

Gehalt als Erzieherin in und nach der Ausbildung?

Hallo, Ich bin nächstes Jahr mit der Schule fertig und würde gerne in der Richtung etwas mit Kindern machen, dabei habe ich an Erzieherin gedacht und es interessiert mich was die in der Ausbildung verdienen und wenn sie ausgelernt sind. Im Internet finde ich nicht so viel, und meistens steht da ja auch nicht immer nur richtiges. Vielleicht sind hier ja welche die als Erzieherin arbeiten.. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?