Was für Anforderungen muss ich als Küchenhilfe erfüllen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

belastbar ist doch schon mal gut :D ich habe ein paar Jahre in der Küche eines gehobenen Restaurants gearbeitet und bei Weihnachtsfeiern / Hochzeiten oder Kommunionen ging es da zu wie in einem Ameisenhaufen. Alles musste schnell gehen und alle Köche / Küchenhilfen waren sehr konzentriert. Aber ich denke nicht, dass du einer Metzgerei 200 Essen gleichzeitig machen musst, vermutlich wird es etwas entspannter zugehen als in Restaurants.

Kartoffeln schälen solltest du können. Wenn es sich um eine Metzgerei handelt, die auch Mittagessen anbietet, sind Kartoffeln eine häufige Beilage.Die Mengen , die dort zubereitet werden, sind natürlich größer als die haushaltsüblichen Mengen. Es wäre also sinnvoll, wenn du das vorher übst und das Schälen einer Kartoffel keine 5 Minuten dauert. Ich schäle grundsätzlich nur mit einem Kartoffelschäler und hatte auf der Arbeit meinen eigenen, weil dort alle mit einem kleinen Messer geschält haben ( kann ich nicht und dauert mir zu lange).

Ansonsten wird dir alles andere gezeigt. Es gibt in einer Großküche keine Arbeiten, die man nicht lernen kann. Die ersten ein, zwei Tage wird es dir viel vorkommen, aber wenn die Abläufe kennst wirst du sicherer werden.

Zieh bequeme Schuhe an, die möglichst rutschfest sind. Es sind meist gekachelte Böden, auf denen man z.Bsp. mit Turnschuhen leicht rutscht wenn Nässe / Feuchtigkeit auf dem Boden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Metzgerei, dann geht es vermutlich um Mittagstisch den sie nebenher anbieten und weniger um Speisen die man frisch nach einer Bestellung zubereiten muss.

Mittagstisch vorzubereiten ist relativ entspannt d. h. man bereitet zum einen schon dies oder das für den nächsten Tag vor und verkauft aktuell das was man am Vortag vorbereitet hat.

Das du keine Ahnung vom kochen oder Kartoffeln schälen hast ist auch nicht dramatisch, denn die Leute suchen keine ausgebildeten Köche, sondern Küchenhilfen die ihnen zuarbeiten. Kartoffeln schälen kann man lernen - schneidest du die Schale zu dick und machst auch sonst viel verkehrt sagen sie dir schon wenn es gar keinen Sinn hat.

Aber im Grunde hast du dafür genug Zeit, denn der Unterschied zu einer Restaurantküche oder Kneipenküche ist das sie nur eine bestimmet Menge vorbereiten und wenn die verkauft ist, ist das Gericht halt ausverkauft.

Ich hab in beiden Breichen gearbeitet daher weiß ich das so genau.

In einer Kneipenküche läuft es umgekehrt weil die da einige Stunden Gäste bewirten aber alles nur bedingt vorbereiten - Pizza z. B. und wenn man Pech hat und an dem Abend verstärkt Pizzen bestellt werden oder irgendwas mit Bratkartoffeln, dann muss man dies oder das auf die Schnelle nachbereiten.

Das ist wesentlich stressiger, denn es ist einfach nicht absehbar was der Gast HEUTE will und danach muss man ja auch noch die Vorbereitung für den nächsten Tag machen (Teig machen, Kartoffeln schälen usw. wodurch sich die Arbeitszeit manchmal nach hinten verschieben kann).

Ich hab selbst früher in der Küche gehökelt. Küche war von 19.00 bis 1.00h geöffnet und bis 1.00h war auch echt die Hölle los, so das wir oft nicht vor 2.30h aus der Küche raus waren.

Beim Mittagstisch wird verkauft solange es da ist und während die einen verkaufen, bereiten andere schon wieder das Essen für den nächsten Tag vor ist also wirklich ganz entspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir schon gesagt was du machen sollst. du musst es auch ersmal lernen und mache dich nicht verückt damit. Gehe ganz gelassen dahin und freue dich auf deine Job. Das andere kommt dann von ganz alleine.Man lernt immer was dazu.

L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Antworten sind zwar super, aber mein Beitrag noch dazu. Dass du dir jetzt schon darüber Gedanken machst, ist schon positiv.

Bei mir sind auch viele Küchenhilfen. Wenn du etwas früher zur Arbeit gehst (wenn auch 10 Min,) Interresse zeigst, fragst gibt es keine Probleme. Versuche einfach, dir gezeigte Aufgaben gut zu  machen. Wenn du nichts zu tun hast, frag andere, ob du helfen kannst. Bums, hast du gewonnen

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?