Was führt dazu, daß jemand nicht mehr auf Rechnung einkaufen darf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Recht dazu, auf Rechnung zu bestellen, gibt es nicht. Der Händler entscheidet, wem er diese Art der Bezahlung zugesteht und wem nicht.

Auch wenn er in Raten Schulden bezahlt, ist es denkbar dass ein Negativeintrag in der SCHUFA vermerkt wurde. In solch einem Fall wird jeder Händler, der die Daten abfragt, dankend ablehnen.

Denkbar ist auch, dass der Freund gegenüber demselben Händler in der Vergangenheit schlechte Zahlungsmoral gezeigt hat und er daher nur noch Vorkasse akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Händler kann auf Vorkasse bestehen, wenn ein Verdacht besteht, dass die Ware nicht bezahlt wird nach dem Versand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum will er denn weiter einkaufen, wenn er Schulden hat? Schuldenabzahlung hat wohl die erste Priorität, ehe man neue Schulden macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ttanjja
22.02.2016, 12:50

Nein, keine neuen Schulden machen. In dem Zusammenhang, daß die beiden sich ihre gemeinsame Wohnung einrichten möchten, kam das jetzt zur Sprache.

0

Wenn man einen negativen Schufaeintrag hat, dann lassen sich viele Händler nicht darauf ein. Leute, die eine schlechte Zahlungsmoral haben, mißtraut man eben. Wenn er seine Schulden abbezahlt hat, dann kann er auch wieder auf Rechnung kaufen.

Aber letztendlich entscheidet deine Tochter mit wem sie zusammen leben möchte, nicht du!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ttanjja
22.02.2016, 12:56

Ja, natürlich entscheidet das meine Tochter selbst! Aber da sie noch kein eigens Einkommen hat, und von uns finanzell unterstützt wird, habe ich halt einige Ängste...

0

Nicht unbedingt! Die Entscheidung hat der Händler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?